"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 77

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 78  Eines Tages wurde ich zum Leiter des Probestandes gerufen, man benötige einen neuen Prüfstand und ich solle dazu das entsprechende Schneckengetriebe berechnen. Panik stieg in mir hoch: Was, um Gotteswillen, ist ein Schneckengetriebe?? Nerven beherrschen, wozu gibt es einen Mentor? Herr Teufel, hieß dieser Goldmensch. Herr Teufel zeig...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  340 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 76

Graphik: Pax et Bonum Verlag.

Folge 77 Inzwischen war mein Heimweh nach München so groß geworden, dass ich Holland ohne eine Träne zu hinterlassen, adieu sagen konnte. Ich hatte da zwei Angebote: Audi und BMW. Zu Audi in Ingolstadt wollte ich nicht und BMW hatte mir den Posten eines Jung-Ingenieurs angeboten. Ich sollte dort Betriebsanleitungen erstellen. Mein Gehalt hätte 800 ...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  316 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 75

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 75 Ein anderer Gauner, der einen Fischkutter besaß, kaufte bei mir ein Barrel Schmieröl, dessen Geld ich auch hinterher laufen musste.Schließlich wurde mir wegen Korruption und Unterschlagung von Geldern fristlos von einem Tag auf den anderen gekündigt. Was war passiert? Ich hatte keine Ahnung. Wenn Geld gefehlt hat, ging das immer zu meinen ...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  344 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 74

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 74 Wir mussten sofort das Haus verlassen und pfarrer-/reedersfrauseitig wurde sofort ein Betonmischer bestellt, der rückwärts versuchte, in die viel zu enge Einfahrt zu unserem Hinterhaus zu kommen. Er sackte bis zu den Achsnaben in den ziegelbelegten Bodenbelag ein, denn der war völlig von den Rattengängen unterminiert. Jedenfalls wurde, sow...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  300 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 73

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 73 Ich rief nochmals bei ihrem Rechtsbeistand an und bat um Einlass. Er behauptete jedes Mal, er habe keinen Schlüssel. Um das zu testen fuhr ich jeden Abend vorbei, die Balkontür war immer noch angelehnt. Als es mir dann nach vier Tagen zu dumm wurde, schenkte ich ihm reinen Wein ein und sagte ihm, es sei in seiner Verantwortung, wenn die Ba...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  360 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 72

Graphik: Pax et Bonum Verlag.

Folge 72 Ich wollte also Wera näher kennenlernen als nur am Krankenbett meiner Mutter und holte sie jeden Abend an der Rudolf Steiner Klinik in Den Haag ab. Wir fanden Gefallen an einander und eines Abends sollte ich ihre Mutter kennenlernen. Der Termin war fest ausgemacht, sie hatte kein Telefon. Ausgerechnet an dem Abend sollte meine Mutter entla...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  353 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 71

Foto: Ernesto R. Hofmann

Folge 71 Von Anfang meiner Kindheit an war ich ein Ehrenmann. Meine Mutter hätte das nach 30 Jahren wissen müssen. Nein ist nein und ja ist ja. War und ist nie anders gewesen. Kurzes Kommentar von Elsje, als ich ihr Bericht erstattete: „Schön blöd!", womit sie mich meinte.Es wirkte sich auf unser weiteres Leben aus. Eines der schlimmsten Vergehen i...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  376 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 70

Archivfoto: aloys.news

Folge 70 Elsje lehrte mich, was Liebe war und erst da erfuhr ich, was ich bis dahin mein ganzes Leben vermisst habe. Wir hatten beide zur gleichen Zeit eine sturmfreie Bude, denn sie musste auf die Wohnung ihrer Eltern aufpassen, die gerade eine mehrmonatige Reise nach Neuseeland machten. Ich hatte eine sturmfreie Bude, nachdem meine Mutter über lä...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  342 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 69

Foto: Ernst R. Hofmann

Folge 69 Nach diesem erfreulichen Abschluss fand ich die Zeit gekommen, mich von der Firma zu verabschieden. Mit einigen Ingenieuren und einer Sekretärin der Motorenabteilung, denen ich mein Werk übergab, blieb ich noch längere Zeit im Briefkontakt. Noch kurz ein kleines Intermezzo: Ich musste in Stuttgart ja auch irgendwo wohnen. Mit der Vermieter...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  444 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt? Folge 68

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 68 Ich schloss diese Ausbildung cum laude ab, was weniger meiner schlummernden, noch von niemandem erkannten Intelligenz zuzuschreiben war, als eher dem Wettbewerb mit zwei Freunden, die immer die Nummer 1 und 2 waren und ich wollte es ihnen gleich tun, wenn nicht übertreffen. Ich wurde von uns dreien immer nur der drittbeste und automatisch ...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  378 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Teil 3: Hat sich mein Leben gelohnt. Folge 67

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 67 So, da stand ich nun. Optimist. In der grenzenlosen Überzeugung, dass mir der nächste Job sofort auf einem Tablett dargeboten wird. Pustekuchen! Ja, hieß es, alles gut und schön, dass Sie Verantwortung über Passagiere, Schiff und Ladung hatten, aber was können Sie sonst noch, was wir brauchen können?? - Ich hatte tatsächlich sonst nichts z...

Weiterlesen
0
Markiert in:
  305 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 66

Foto: Ernst R. Hofmann

Folge 66 Ich hörte auf dieser Rückreise die „Pamir" untergehen und mit ihr meinen Funker-Freund, mit dem ich ein paar Worte wechseln konnte, bevor die unendliche Stille eintrat… Diese zwei Zeilen verraten nichts über meinen Gemütszustand. Mit unserer guten PFW durfte ich dann noch einmal eine interessante Küstenreise über Antwerpen, Le Havre, Rouen...

Weiterlesen
0
  327 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 65

Archivfoto: aloys.news

Folge 65 Inzwischen hatten die heftigen Winterstürme eingesetzt und es war höchste Zeit, die Großen Seen zu verlassen. Toronto wurde uns beinahe zum Verhängnis. Wir waren schon innerhalb der Hafenmolen, als uns ein Sturm von rechts querab stark zu schaffen machte und unser Vorschiff an die linke Hafenmole drückte. Danach schrammte das Heck. Ein spa...

Weiterlesen
0
  385 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 64

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 64 In Detroit zurück, wurden die neuesten Modelle amerikanischer Autoproduktion für den Autosalon in Paris geladen. Schon da kamen die Gerüchte auf, dass entweder wir oder der hinter uns liegende Norweger das hundertste Schiff in Toledo sein würde, aber wir sahen schon, dass der Norweger eher abgeladen sein würde als wir. Wenn wir jetzt noch ...

Weiterlesen
0
  421 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 63

Foto: Ernst R. Hofmann

Folge 64 In Detroit bekam ich den Schock meines Lebens. Ich dachte, mich in einem technisch weit entwickelten Land zu befinden: Hier bediente man die Hafenkräne noch mit einer Handkurbel. Ich glaubte, ich sitze im falschen Film! - Die echte Wirklichkeit erlebte ich im amerikanischen Fernsehen, im Chicago Television News: Wir unterquerten gerade die...

Weiterlesen
0
  410 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 62

Graphik: Pax et Bonum Verlag

Folge 62 In der U-Bahn von Toronto nach Scarborough ließ ich meine Handschuhe liegen. Doris meinte, die kannst du abschreiben. Als praktizierender Optimist ging ich zum Fundbüro und bekam meine Handschuhe wieder. In München hätte ich mir die Mühe sparen können. Ich hätte vor Freude das Lied von der Scarborough Fair singen können!Die Niagara-Fälle m...

Weiterlesen
0
  417 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 61

Foto: aloys.news

Folge 61 In Montreal liefen wir dann in die erste von 28 Schleusen des alten (der neue war noch nicht fertig) St. Lorenz-Kanals ein und 27 weitere sollten, Adam Riese zufolge, folgen. Es war jedes Mal wieder spannend zu sehen, wie passgenau unser Schiff in jede Schleuse passte. Es war auch für die Passagiere ein grandioses Schauspiel. Ich brauchte ...

Weiterlesen
0
  374 Aufrufe

"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtschiff" Fortsetzungsroman eines bewegten Lebens. Folge 60

Foto: Ernst R. Hofmann

Folge 60 Weitere Seewege, die mich weit ins Landesinnere geführt haben, waren der Musi-Rivier in Süd-Sumatra (siehe „Gadila") sowie der Sankt Lorenz-Strom in Canada, der uns bis auf die Großen Seen brachte (siehe nächstes Schiff, die „Prins Frederik Willem"). Ein Glücksfall für jeden, der so etwas erleben durfte. Es spult sich heute, übrigens wie a...

Weiterlesen
0
  465 Aufrufe

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

24. Juni 2022
Aktuelles
Ammersee West – Wir haben Hochsommer. Daher informieren wir Sie wieder täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an verschiedenen Messstell...
11005 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7320 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
6931 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5549 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
5409 Aufrufe