2 Minuten Lesezeit (345 Worte)

Diebstähle aus PKW, von Fahrrädern und ein Einbruch

Die Polizei meldet Foto: Alois Kramer

Folgende Pressemeldungen erhielten wir heute von der Polizeiinspektion Weilheim

Erneut Diebstahl aus PKW

Weilheim – Ein 42-jähriger Weilheimer hat sein Firmenfahrzeug VW eigenen Angaben zufolge versperrt in der Färbergasse abgestellt. In der Nacht von Sonntag auf Montag wurde aus dem PKW der Geldbeutel mitsamt Dokumenten und Bargeld entwendet. Der Entwendungsschaden bewegt sich im mittleren dreistelligen Bereich. Aufbruchspuren konnten nicht festgestellt werden. In letzter Zeit kam es im Bereich Weilheim vermehrt zu Diebstählen aus Fahrzeugen. In diesem Zusammenhang darf darauf hingewiesen werden, dass das nicht versperren, ein Bußgeld in Höhe von 15 Euro nach sich ziehen kann. Hinweise zu dem Diebstahl nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.

Zwei Fahrraddiebstähle

Weilheim – In der Nacht von Montag, 19.10.20, auf Dienstag wurde einem 17-jährigen Weilheimer sein schwarzes Herrenfahrrad der Marke B'TWIN/Rockrider entwendet. Das Fahrrad hatte keine Schutzbleche, am Lenker ist eine LED-Lampe angebracht. Das Fahrrad stand mit Zahlenschloss versperrt vor dem Haus im St.-Anna-Weg. Der Wert wird mit 80 Euro angegeben.

Am Dienstag, 20.10.20, wurde einer 15-jährigen Schülerin aus Weilheim ihr schwarzes Damenrad der Marke Bergamont mit Fahrradkorb entwendet. Es stand in der Zeit von 15.00 Uhr bis 16.35 Uhr unversperrt auf dem Schulhof vom Gymnasium. Der Wert wird mit 200 Euro angegeben.

Hinweise nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.

In Leitplanke geschleudert

Peißenberg – Ein 21-jähriger Peitinger fuhr gestern gegen 13.05 Uhr auf der B 472 mit seinem PKW Mazda von Hohenpeißenberg in Richtung Peißenberg. Auf Höhe Hohenwart kam er auf regennasser Fahrbahn wegen nicht angepasster Geschwindigkeit ins Schleudern und prallte links gegen die Leitplanke. Verletzt wurde er zum Glück nicht. Der Gesamtschaden wird auf zirka 5000 Euro geschätzt.

Versuch über Terrassentüre einzubrechen

Weilheim – Eine 49-jährige Weilheimerin befand sich im Büro ihres Anwesens in der Heimgartenstr. Gegen 17.45 Uhr hörte sie Geräusche im Haus und stellte fest, dass versucht worden ist, die Terrassentüre aufzuhebeln. Diese stand bereits einen Spalt offen. Der Täter wurde vermutlich von der Bewohnerin gestört und war bereits geflüchtet. Der Schaden an der Terrassentüre wird auf 1000 Euro geschätzt. Wer hat verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt die Polizei Weilheim unter Tel. 0881/6400 entgegen.

Ort (Karte)

0
2:3! Bittere Heimniederlage für Dießens Fußball-Da...
A 95 – Luxuslimousine geschrottet. Zeugenaufruf

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 02. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
5596 Aufrufe
04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5489 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4865 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3788 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3601 Aufrufe