1 Minuten Lesezeit (283 Worte)

Landsbergs Polizei meldet: Betriebsunfall in Denklingen, betrunken am Steuer in Landsberg, Sachschaden beim Ausparken in Kaufering und Ammoniak-Austritt im Frauenwald.

Landsbergs Polizei meldet: Betriebsunfall in Denklingen, betrunken am Steuer in Landsberg, Sachschaden beim Ausparken in Kaufering und Ammoniak-Austritt im Frauenwald. Symbolfoto: Alois Kramer

1. Verkehrsunfälle

Dienstag, 27.04.2021, 18.05 Uhr

Kaufering, Albert-Schweitzer-Straße

Sachschaden beim Ausparken

Am Dienstag, gegen 18.05 Uhr, parkte ein 42-Jähriger mit seinem Skoda Yeti aus einer Parklücke rückwärts aus. Dabei übersah er im fließenden Verkehr einen 26-jährigen Landsberger mit seinem Opel Corsa. Es kam zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge. Der Sachschaden beläuft sich auf ca. 1.700 Euro. Verletzt wurde niemand.

2. Straftaten

Mittwoch, 28.04.2021, 00.07 Uhr

Landsberg am Lech, Weilheimer Straße

Betrunkene Fahrzeugführerin

Um kurz nach Mitternacht führten Beamte der PI Landsberg am Lech bei einer 28-jährigen Landsbergerin, die mit ihrem Daimler die Weilheimer Straße befuhr, eine allgemeine Verkehrskontrolle durch. Die Beamten konnten deutlich Alkoholgeruch wahrnehmen. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,1 Promille. Daraufhin wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein wurde beschlagnahmt.

3. Sonstige

Dienstag, 27.04.2021, 12.35 Uhr

Denklingen

Füße eingeklemmt – mit dem Hubschrauber in Unfallklinik

Am Dienstag, gegen 12.35 Uhr, ereignete sich in einem Betrieb in Denklingen ein Betriebsunfall. Im Rahmen von Wartungsarbeiten einer Sandstrahlmaschine sollte ein mehrere hundert Kilogramm schweres Bauteil mit einem Stapler angehoben werden. Aufgrund eines Fahrfehlers eines 30-Jährigen aus dem Landkreis Landsberg am Lech quetschte das schwere Bauteil beide Füße eines 34-Jährigen ein. Dieser wurde mittelschwer verletzt mit einem Helikopter in ein Unfallklinikum geflogen.

Mittwoch, 28.04.2021, 08.15 Uhr

Landsberg am Lech, Frauenwald

Betriebsunfall – Große Menge Ammoniak tritt aus

Am Mittwoch, gegen 08.15 Uhr, ereignete sich in einer Firma im Landsberger Frauenwald ein Betriebsunfall. Beim Wechsel von Ammoniak-Flaschen trat eine erhebliche Menge des Gases aus. Dadurch wurden vier Mitarbeiter leicht verletzt. Drei davon wurden zur weiteren Abklärung in eine Klinik verbracht. Die Hallen wurden evakuiert. Das Gelände wurde abgesperrt.

Vor Ort befanden sich zahlreiche Feuerwehren aus dem Landkreis Landsberg, das THW sowie weitere Behörden. 

Ort (Karte)

0
Das Donnerstagsrezept No. 27: Lammrückenfilet mit ...
Vergessene Bilder... (2) Ein whatsapp-Kunstprojekt...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Oktober 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5287 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4721 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
4563 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3356 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3260 Aufrufe