Schriftgröße: +
1 Minuten Lesezeit (299 Worte)

Verkehrspolizei Weilheim meldet: Verkehrsunfallserie auf A95 endet tragisch

Blaulicht Symbolbild: aloys.news

Weilheim/A95 – Heute gegen 15 Uhr ereignete sich ein folgenschweres Verkehrsereignis auf der A95 auf Höhe der Anschlussstelle Murnau in Richtung München. Hier war die Fahrbahn in einem Abschnitt schneebedeckt. Zunächst verlor wohl nach aktuellem Ermittlungsstand ein 54-Jähriger aus dem Kreis Ansbach, der mit einem Fiat auf winterglatter Fahrbahn unterwegs war, die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte mehrfach gegen die Schutzplanke links und rechts neben der Fahrbahn. Er kam mit seinem Fahrzeug auf dem linken Fahrstreifen zum Stillstand.

Nahezu gleichzeitig verlor eine 46-jährige BMW-Fahrerin aus der Schweiz auf gleicher Höhe die Kontrolle auf der winterglatten Fahrbahn, prallte gegen die Schutzplanke und blieb auf dem Seitenstreifen rechts stehen. 

Auch ereignete sich direkt an gleicher Stelle ein Auffahrunfall zwischen einer 74-Jährigen aus Eislingen, unterwegs mit einem Hyundai und einem 55-jährigen Brannenburger, welcher einen Renault fuhr. Diese Fahrzeuge kamen auf dem rechten Fahrstreifen bzw. dem Seitenstreifen zum Stehen.

Dann nahm die Massenkarambolage ihren Lauf – mehrere andere Verkehrsteilnehmer fuhren in die noch ungesicherten Unfallstellen, beschädigten dabei auch Fahrzeuge von Unfallhelfern und auch teilweise die bereits verunfallten Fahrzeuge.

Bei diesem Unfallgeschehen erlitt der 54-Jährige aus dem Kreis Ansbach tödliche Verletzungen, sechs Personen wurden mittelschwer und vier leicht verletzt. Alle Ersthelfer, die ihre Fahrzeuge bereits verlassen hatten und sich auf der Fahrbahn befanden, wurden glücklicherweise nicht von einem der unkontrolliert schleudernden Fahrzeuge erfasst.

Es entstand ein geschätzter Gesamtschaden an allen neun beteiligten Pkws und der Infrastruktur der Autobahn von mindestens 200.000 Euro. Die Unfallstelle ist bis dato immer noch voll gesperrt in Fahrtrichtung München. Aktuell befinden sich Gutachter vor Ort, die das Unfallgeschehen rekonstruieren. Die Vollsperrung der Autobahn wird voraussichtlich noch bis mindestens 23:00 Uhr andauern.

Neben etlichen Streifen der Polizei waren auch insgesamt 94 Mann der Feuerwehren Ohlstadt, Murnau, Penzberg, Sindelsdorf und Eschenlohe im Einsatz, zudem noch 16 Rettungswägen und ein Rettungshubschrauber.

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Bürgerversammlungen in Dießen und den Ortsteilen
Superbiker Marcel Schrötter: Schadensbegrenzung mi...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Samstag, 18. Mai 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30946 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
14185 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11497 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10793 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
9305 Aufrufe