Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (517 Worte)

Spaghetti mit Sardellen und Lavendel. Das vielleicht schnellste und dabei köstlichste und einfachste Pastarezept, mediterranes Flair inklusive. Von Heike Hoffmann

Schnell, einfach, gut. Das Pastarezept von Heike Hoffmann. Foto: Heike Hoffmann

Fische und Blüten? Die intensiv-würzigen Sardellen zusammen mit duftendem Lavendel? Oh ja, das passt auf erstaunlich-wunderbare Weise. Geschmacklicher Ausflug ans Mittelmeer garantiert, in die Provence oder nach Italien….

Sardellen heißen auf Italienisch alici und werden als Konserve oft acciughe bezeichnet, die gleichen Fische erhält man hierzulande unter dem Namen „anchovis". Wie bei fast jedem Produkt gibt es immense Qualitätsunterschiede. Bei allen Meeresprodukten sollte man grundsätzlich auf nachhaltigen Fischfang achten (ein paar Einkaufs-Tipps weiter unten!).

Noch mehr schnelle und dabei köstlich-südliche Pastasoßen-Rezepte im Buch von Heike Hoffmann, Spaghetti schnurstracks. Pastasoßen zaubern & Italienisch lernen,
ISBN 978-3-95786-266-2, € 12,00

Zutaten für 4 Personen

12 Sardellen in Öl (oder mehr)

1-3 Knoblauchzehen

Olivenöl

1-2 EL Lavendelblüten (getrocknet oder frisch)

etwas Petersilie

450-400 g Spaghetti

Knoblauch schälen und fein hacken. Von den Sardellen einige Filets für die Dekoration beiseitelegen, Rest hacken. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Sardellen dazu geben, bei milder Hitze 5 Min. garen. Lavendelblüten dazu geben. Wer noch nie mit Lavendelblüten gekocht hat, nimmt einfach zunächst etwas weniger, probiert und würzt dann je nach persönlichem Geschmack.

Die Pasta tropfnass und knapp gar mit etwas Kochwasser dazu geben und durchschwenken. Petersilie fein hacken, Pasta damit und den übrigen Sardellenfilets garniert servieren.


Köstliche Variationen des Basisrezepts

  • Ganz schlicht funktioniert das Rezept sogar nur mit Sardellen und Olivenöl, doch Petersilie und Zitronenabrieb runden ab.
  • Mittelmeerduft entsteht, nimmt man etwas Thymian zusätzlich zum Lavendel.
  • Wer keine Lavendelblüten hat oder mag, kombiniert Thymian mit Zitronenabrieb.
  • Einige Kapern oder/und Oliven passen sehr gut dazu, oder auch Artischockenböden, fein geschnitten.
  • In Süditalien wird die obige Basissoße durch schwarze Oliven und Chili ergänzt. Das Gericht heißt „Spaghetti poveri" – arme Spaghetti oder Spaghetti für den kleinen Geldbeutel, denn die Zutaten hat man dortimmer im Haus.
  • Mit gehackten Salzzitronen wandert man geschmacklich an die Südküste des Mittelmeers.
  • Blättrig geschnittene Champignons passen ebenfalls, denn Pilze und Lavendel sind auch eine spannende Kombination.

Nachhaltiges über Fischkonserven

Fisch verdirbt schnell, daher wurde er immer schon konserviert. Er wird eingesalzen, luftgetrocknet, fermentiert und heutzutage gibt es ihn natürlich in Dosen und Gläsern.

Wenn man einen kleinen Vorrat zuhause hat, sind unzählige Pasta-Soßen schon beinahe fertig. Achten Sie auch bei Fischkonserven darauf, dass sie ein Label für nachhaltigen Fischfang tragen, etwa MSC oder follow fish und erkundigen Sie sich auf den Internetseiten von Slow Food, WWF oder Greenpeace.

Während viele Meeresbewohner auf der roten Liste stehen, gibt es aber genügend Fische und Meeresfrüchte, die man ruhigen Gewissens genießen kann. Dazu gehören die meisten heimischen Fische. Eine schöne Lachsforelle aus regionaler Zucht schmeckt besser, als Lachs aus Aquakulturmast. Miesmuscheln werden ebenso gezüchtet mit dem weiteren Vorteil, dass sie nicht zugefüttert werden müssen. Und Sardellen, die Fischlein, durch die so viele italienische Pastasoßen erst den gewissen Pfiff bekommen, gibt es aus nachhaltigem Fang ohne zerstörende Schleppnetze und dazu oft von kleinen Kooperativen hergestellt – fragen Sie beim Spezialitätenhändler nach!

Sardellen in Salz oder Öl konserviert halten überdies sehr, sehr lange, so dass man im Handumdrehen unzählige Varianten von schnellen Pastasoßen zaubern kann. 

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Heute Abend in Dießen: Eröffnung von "Radix", eine...
BJott Kellers tägliche Status-Bild-Notiz. Heute: „...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 25. Juni 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

24. Juni 2022
Aktuelles
Ammersee West – Wir haben Hochsommer. Daher informieren wir Sie wieder täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an verschiedenen Messstell...
11006 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7322 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
6931 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5550 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
5409 Aufrufe