Eine Auswahl der Arbeiten Bernhard Jott Kellers ist in Kempten zu sehen. Foto: Bjott Keller

Dießen/Kempten – Die meisten Leser von aloys.news kennen ihn. Den Künstler Bernhard Jott Keller, der seit März diesen Jahres jeden Tag eine Statusbild-Notiz auf diese Seite stellt. Jetzt zeigt der gebürtige Lindenberger im Hofgartensaal in Kempten eine Ausstellung mit einer Auswahl seiner Statusbild-Notizen. Zugleich erhielt der kreative Kopf noch den Kollegenpreis seine Berufsverbandes, der Bildenden Künstler Allgäu-Schwaben Süd (BBK).

Bisher gehört der Mann aus dem Allgäu zu den wenigen Künstlern, die diesen Messengerdienst als Grundlage künstlerischer Tätigkeit begreifen und benutzen. Aus diesen digitalen Notizen ist ein Buch entstanden, zu dem der Dießener Autor Nicholas Digby ein Vorwort geschrieben hat. Es ist unter dem Titel "Genau g'schaut" jüngst erschienen. 

Die Sonderausstellung mit den digitalen Statusbild-Notizen innerhalb der Jahresausstellung des BBK Allgäu/Schwaben-Süd ist noch bis Sonntag, 5. Dezember geöffnet. 

Bernhard Jott Keller, "Genau g'schaut" 176 Seiten, 17 Euro. Mit einem Vorwort von Nicholas Digby. 30 Exemplare gibt es als signierte Vorzugsausgabe mit einer Handzeichnung auf der Umschlagrückseite für 47 Euro