Schriftgröße: +
1 Minuten Lesezeit (290 Worte)

Bilder-Blindverkostung im Atelier am Jakobsbergerl in Schondorf. Noch am Samstag und Sonntag ist die Ausstellung "Kunst begießen" zu sehen.

Anemone Rapp mit den Gießkannen. Alle Fotos: Alois Kramer

Utting – Jedes Jahr machen drei Künstlerinnen aus Schondorf eine Ausstellung ihrer Bilder in ihrem Atelier am St. Jakobs-Bergerl 10. Eigentlilch. Voriges Jahr nicht, denn da hatte die Pandemie Anemone Rapp, Gabriele Pillon und Gisela Detzer ausgebremst. "Normalerweise setzen wir uns zu Beginn des Jahres zusammen und überlegen uns Motto und Format wie wir unsere Arbeiten präsentieren wollen. Dieses Jahr hatten wir eine ganz verrückte Idee", erklärt Anemone Rapp. Tatsächlich ist die Art der Präsentation mit dem Titel "Kunst begiessen" ungewöhnlich – und die Künstlerinnen nehmen das Motto nahezu wörtlich. Wer ein Bild erwirbt bekommt eine Gießkann in der Farbe seiner Wahl dazu geschenkt. "Begießen" deshalb, so Rapp, weil Kunst wie eine Pflanze ist, die wächst, wenn man sie hegt und pflegt. 

Die Bilder im Galerieraum haben exakt die gleichen Abmesssungen, denselben Rahmen und Abstand zum Glas. Das ist das eine. "Dazu kommt, dass wir die Werke ohne Titel und ohne Namen, wer von uns sie gemacht hat, aufgehängt haben", so Rapp weiter. Die Bilder wurden auch nicht in einer Reihe von einem Künstler gehängt, sondern durcheinander. Die Künstlerinnen hatten häufig die Erfahrung gemacht, dass Besucher nur bei Bildern einer Künstlerin stehen blieben und die anderen gar nicht angeschaut hatten. "Das wollten wir dieses Mal vermeiden". Es ist, wenn man einen Begriff aus der Önologie verwendet, eine Art "Blindverkostung".

Die Eröffnung am Sonntag mit rund 50 Besuchern – gehörigem Abstand und zeitlich versetzt – hatte gezeigt, wie erfolgreich diese Idee ankam. Am Samstag, 18. und Sonntag 19. Dezember sind die Arbeiten der drei Malerinnen noch mal zu sehen. Jeweils von 14 bis 19 Uhr. Es gelten die allgemeinen Corona-Regeln

Ort (Karte)

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

"24 Tage – 24 Texte". Lesen Sie auf aloys.news und...
"Er hatte sie alle". Bemerkenswerte Reportagen vom...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. Mai 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

22. Mai 2022
Aktuelles
Aktuelles
Ammersee West – Der Frühling ist noch nicht vorbei, aber es gibt teilweise schon sommerliche Temperaturen. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die ...
7741 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7096 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
6440 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5417 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
4832 Aufrufe