2 Minuten Lesezeit (328 Worte)

"DANKmal" an Bernd Schweinar & Verband für Popkultur: Standbild als Geste der Dankbarkeit für Verdienste um freie Kulturschaffende Skulptur wird am 4. September in Bad Tölz überreicht

"DANKmal" an Bernd Schweinar & Verband für Popkultur: Standbild als Geste der Dankbarkeit für Verdienste um freie Kulturschaffende
Skulptur wird am 4. September in Bad Tölz überreicht Foto: BrotzeitundSpiele

Bad Tölz – Auf Initiative von Kulturveranstalter Wolfgang Ramadan wird dem bayerischen Rock- und Popintendanten Bernd Schweinar und dem Verband für Popkultur ein DANKmal für die außergewöhnlichen Verdienste um die Kultur während der Corona-Pandemie gestiftet. Überreicht wird das DANKmal im Namen der durch den Kultur-Rettungsschirm Bayern unterstützten Kulturschaffenden am Samstag, 4. September auf der Musik Open Air-Bühne im Streidlgarten-Rosenpark in Bad Tölz im Rahmen der Vorstellung von Kabarettist Werner Schmidbauer.

Gestaltet wurde das DANKmal vom Holzbildhauer und Bassisten Nikolaus Sanktjohanser. Die Skulptur stellt einen Musiker mit Gitarre dar und ist mit der Kettensäge aus einem 100 cm x 200 cm großen Fichtenstamm gesägt und geschnitzt worden. Die Plastik soll in den kommenden Monaten auf Tournee gehen und Öffentlichkeitswirksam mehrfach symbolisch an Bernd Schweinar überreicht werden.

„Wir setzen Bernd Schweinar dieses DANKmal, weil er sich für die freien, nicht staatlich unterstützten Kulturveranstalter einsetzt und wollen mit dieser Initiative den Freistaat und die öffentliche Hand darauf hinweisen, dass weiter Hilfe nötig ist", betont Wolfgang Ramadan. Ziel sei die Gleichstellung von freien privaten und staatlich hochsubventionierten Kulturveranstaltern. „Wir sind es, die die kulturelle Grundversorgung im ländlichen Raum sicherstellen. Es ist zu befürchten, dass durch die Corona-Pandemie verstärkt, über kurz oder lang eine Marktbereinigung erfolgt und dann nur noch staatlich geförderte Kulturveranstalter übrigbleiben." Das DANKmal an Bernd Schweinar sei damit auch als ein Mahnmal zu verstehen.

Die Kosten für die Skulptur trägt Wolfgang Ramadan, der mittlerweile eine Reihe von Unterstützern gefunden hat, darunter auch Kabarettist und Liedermacher Werner Schmidbauer.

Mit den Auftritten von Werner Schmidbauer (4. September) und Wedaleichdn (5. September) geht das Kanapee Musik Open Air 2021 in Bad Tölz zu Ende. Wolfgang Ramadan sprach von einem großen Erfolg trotz teilweise schwieriger Wetterbedingungen. Die Hälfte der insgesamt 25 Veranstaltungen im luftig überdachten Streidlgarten-Rosenpark sei ausverkauft gewesen. Das Publikum habe die Angebote sehr gut angenommen.

Das komplette Programm für das Kanapee-Musik-Open-Air gibt es auf der Webseite von BrotZeit&Spiele. Details hier: OpenAirProgramm. Fotos & Texte gibt's auf unserer Homepage zum Download -https://www.brotzeitundspiele.de/open-air-bad-toelz-2021/presse-archiv-sommerfestival-2021



Ort (Karte)

0
Erstes „Calisthenics Sportfest“ am Billerberg in I...
Ein Dorf im Spiegel seiner Bewohner. Yorck Derting...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Oktober 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5288 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4722 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
4563 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3356 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3260 Aufrufe