7 Minuten Lesezeit (1441 Worte)

Das Fünf Seen Filmfestival feiert Jubiläum. Start ist am Mittwoch. Zur 15. Ausgabe kommen Senta Berger, Michael Herbig und Benedict Neuenfels Birgit Minichmayr erhält Hannelore-Elsner-Preis Acht Weltpremieren, 21 Deutschlandpremieren.

Das Kino Breitwand in Gauting gehört zu den Spielstätten des fsff. Foto: fsff

Starnberg – Das 15. Fünf Seen Filmfestival (fsff) wird in diesem Jahr live vom 18. bis 31. August veranstaltet. Mehr als 150 ausgewählte Spiel-, Dokumentar- und Kurzfilme aus Mitteleuropa werden zur Jubiläumsausgabe des Filmfestivals gezeigt, darunter acht Weltpremieren, 21 Deutschlandpremieren, vier Süddeutschlandpremieren und 28 Bayernpremieren. Neben den zehn verschiedenen Wettbewerben präsentiert das Festival an den Spielstätten Starnberg, Gauting, Schloss Seefeld und Weßling auf zwölf Leinwänden die Sektion HORIZONTE über die gesellschaftlich relevanten Themen unserer Zeit, die Sektion ODEON über die schönen Künste im Film sowie eine Werkschau zum Thema PERSPEKTIVWECHSEL. Neu in diesem außerordentlichen Programm ist 2021 die Filmreihe KINO & KLIMA- unterstützt von der unabhängigen Initiative unserklima.jetzt von Anne und Alex Eichberger.

"Mit diesem Fünf Seen Filmfestival wollen wir eine Perspektive aufweisen, eine Hoffnung, mit Bildern und Geschichten die Meinung des anderen zu akzeptieren und eventuell mit ihr einen in die Zukunft weisenden Kompromiss zu finden", hebt Festivalintendant Matthias Helwig hervor. „Die Freude an der breiten Leinwand hat die vergangenen Monate überdauert. In ihnen hat gerade das kulturelle Leben manche Einschränkungen erfahren. Große Erwartungen gelten nun einer verantwortungsvoll gestalteten Rückkehr zu mehr Normalität. Davon zeugt dieses Filmfest", schreibt Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder in einem Grußwort.

Eröffnet wird das Fünf Seen Filmfestival am 18. August Open Air direkt am Starnberger See mit Blick auf das Alpenpanorama. Im Seebad Starnberg wird das österreichische Beziehungsdrama RISIKEN UND NEBENWIRKUNGEN präsentiert. Erwartet werden dazu Regisseur Michael Kreihsl und die Darsteller*innen Inka Friedrich und Thomas Mraz. Auch zahlreiche weitere Vertreter der Filmbranche haben ihr Kommen angekündigt.

Wie schon in den Vorjahren wird in diesem Sommer der renommierte, mit 5.000 Euro dotierte Hannelore-Elsner-Preis für bedeutende Schauspielkunst verliehen. Diesjährige Preisträgerin ist die international gefeierte österreichische Film- und Theaterschauspielerin Birgit Minichmayr. Im Anschluss an die Preisverleihung wird das Schweizer Familiendrama WANDA, MEIN WUNDER von Bettina Oberli als Deutschlandpremiere gezeigt. Birgit Minichmayr spielt darin mit großer Spielfreude die Tochter des bettlägerigen Rentners und Familienpatriarchen Josef. Die 44-jährige Österreicherin gilt als eine der profiliertesten Schauspielerin im deutschsprachigen Raum. Sowohl auf der Theaterbühne als auch im Film hat Birgit Minichmayr mit bedeutenden Regisseuren zusammengearbeitet. Auf dem Fünf Seen Filmfestival werden Berlinale-Gewinner ALLE ANDEREN von Maren Ade sowie das Romy Schneider-Porträt 3 TAGE IN QUIEBERON von Emily Atef gezeigt, in dem Birgit Minichmayr Romy Schneiders Jugendfreundin Hilde spielt.

Ehrengäste des diesjährigen Fünf Seen Filmfestivals sind die allseits gefeierte Schauspielerin Senta Berger und der Regisseur, Drehbuchautor und Schauspieler Michael Herbig. Sie werden am 29. August (14 Uhr) beim Filmgespräch am See in der renommierten Akademie für Politische Bildung in Tutzing das Thema „Postpandemische Perspektiven: Wohin mit Film und Kultur?" erörtern. Außerdem werden zu Ehren von Senta Berger am 30. August der tiefgehende Spielfilm SATTE FARBEN VOR SCHWARZ mit Bruno Ganz und die charmante Komödie WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS gezeigt, die ihr Sohn Simon Verhoeven 2016 drehte. Zu WILLKOMMEN BEI DEN HARTMANNS, der Open Air im Seebad Starnberg zu sehen ist, wird Senta Berger zugegen sein.

Ehrengast ist in diesem Jahr auch der Bildgestalter und Cinematographer Benedict Neuenfels. Ihm zu Ehren werden die Filme STYX, INFERNO – DIE HÖLLE, ICH BIN DEIN MENSCH und DER FELSEN präsentiert. Bei der Vorführung von DER FELSEN von Dominik Graf und ICH BIN DEIN MENSCH von Maria Schrader wird der vielfach preisgekrönte Benedict Neuenfels persönlich anwesend sein und über seine Perspektiven sowie Perspektiven im Film sprechen.

Weltpremieren feiern unter anderem der Dokumentarfilm … WIE DICH SELBST von Susanne Petz, der Kurzfilm ORATORIUM: OUR WORLD IS ON FIRE von Rainer Bartesch sowie SECRET OF WATER von Antje Bultmann.

In der neuen Filmreihe KINO & KLIMA stehen sieben Hauptfilme und vier Kurzfilme auf dem Programm. Außerdem wird ein Klima-Tag mit wissenschaftlichem Vortrag und Diskussion mit prominenten Experten sowie eine Podiumsdiskussion zur Bundestagswahl 2021 veranstaltet. Erstmalig wird der mit 3.000 Euro dotierte KINO & KLIMA-Award vergeben. Den Preisträger wählt das Publikum.

Um den renommierten FÜNF SEEN FILMPREIS konkurrieren in diesem Jahr sieben Filme, darunter der tschechische Film A BLUE FLOWER von Zrinko Ogresta, die Schweizer Produktion SPAGAT von Christian Johannes Koch und der griechische Film APPLES von Christos Nikou. Im DOKUMENTARFILMWETTBEWERB stehen acht Filme auf dem Programm, so der deutsche Film HERR BACHMANN UND SEINE KLASSE von Maria Speth, die deutsch-österreichische Koproduktion VAKUUM von Kristina Schranz über Menschen und ihre Räume in der Pandemie oder THE OTHER SIDE FO THE RIVER von Antonia Kilian, ein Film, in dem eine junge Frau als Freiheitskämpferin ausgebildet wird und sich mit der Realität in ihrer syrischen Heimat konfrontiert sieht.Der HORIZONTE Filmpreis wird an den Film verliehen, der sich in besonderem Maße um Frieden, Freiheit, Gerechtigkeit und Gleichstellung der Geschlechter verdient macht. In der Reihe ist unter anderem THE CASE YOU von Alison Kuhn zu sehen. Er handelt von jungen Frauen, die sich gegen die Übergriffe von Regisseuren wehren. In ...WIE DICH SELBST von Susanne Petz, der auf dem Fünf Seen Filmfestival Weltpremiere feiert, geht es um die Selbstliebe als revolutionäre Kraft und Möglichkeit für ein besseres Leben. In der Reihe ODEON mit Filmen über die schönen Künste sind unter anderem die Welturaufführung von ORATORIUM: OUR WORLD IS ON FIRE von Rainer Bartesch und DAS FLÜSTERN DER MARIMBA über Klänge voller Geheimnisse zu sehen.

In der Reihe PERSPEKTIVE JUNGES KINO werden in diesem Festivaljahr vor allem Filme präsentiert, die von Menschen zwischen 15 und 30 Jahren handeln, porträtiert von jungen Regisseuren, die ihren ersten Langfilm produziert haben. In WINDSTILL von Nancy Camaldo geht es um ein junges Paar, das in Südtirol seine Zukunft noch einmal neu bestimmen will. In VIVA FOREVER von Sinje Köhler treffen sich fünf Freundinnen am Vorabend einer Hochzeit, quasi am Ende ihrer Jugend.

Sehenswert sind sicher der iranische Film THE BADGER von Kazem Mollaie, ein Meisterwerk, das die Untiefen unserer Zeit auf den Punkt bringt und das auf dem Fünf Seen Filmfestival seine Deutschlandpremiere feiert. Ebenfalls aus dem höchst bemerkenswerten Filmland Iran kommt der Berlinale-Gewinner (2020) DOCH DAS BÖSE GIBT ES NICHT von Mohammad Rasoulof sowie die BALLADE VON DER WEISSEN KUH (Wettbewerb Berlinale) von Betash Sanaeeha. Einen tiefen Einblick in die Welt des knallharten Profifußballs gibt der Film TIGERS von Ronnie Sandahl.

Cineasten können sich auf zahlreiche Open Air-Aufführungen direkt am See vor grandioser Alpenkulisse freuen. So werden auf dem Festivalgelände im Seebad Starnberg das Schweizer Drama BIS WIR TOT SIND ODER FREI von Oliver Rihs mit Joel Basman, die Dramen DER HOCHZEITSSCHNEIDER VON ATHEN von Sonia Liza Kentermann und JE SUIS KARL von Christian Schwochow, die französische Komödie DER ROSENGARTEN VON MADAME VERNET von Pierre Pinaud sowie das finnische Drama GRACIOUS NIGHT von Regie-Legende Mika Kaurismäki als Deutschlandpremiere zu sehen sein. Zu diesen Filmabenden kommen auch die Regisseur*innen. Zu der Deutschlandpremiere von HANNES, der Tragikomödie von Hans Steinbichler und WINDSTILL, dem Drama von Nancy Camaldo werden sogar die ganzen Filmteams erwartet. Auf dem Festivalgelände werden zudem Open Air das beliebte Kurzfilmfinale sowie die Verleihung des renommierten GOLDENEN GLÜHWÜRMCHENS, des SHORT PLUS AWARDS und des VIDEO ART-Preises veranstaltet (27.8).

Am 21. August wird der von der Münchner Filmwerkstatt gestiftete DACHS-Drehbuchpreis verliehen. In dem Panel dazu geht es um das Thema „Wie schaffen wir es, dass Stoffe, für die wir leidenschaftlich brennen, realisiert werden und ein Publikum finden". Es diskutieren die diesjährigen Jury-Mitglieder Roland Zag, Saralisa Volm und Dr. Franziska An der Gassen.

Dem Filmland Ukraine ist am 27. August ein Tag mit Empfang, Diskussion und Filmvorführungen gewidmet. Dazu steht ein Panel mit Regisseur*innen und einer zivilgesellschaftlichen Aktivistin zum Thema „Frauen in der ukrainischen Gesellschaft" auf dem Programm. Gezeigt werden zudem die ukrainischen Filmperlen BAD ROADS, STOP-ZEMLIA und THIS RAIN WILL NEVER STOP.

Jedes Jahr lockt das Fünf Seen Filmfestival (fsff) gut 20.000 Kinofans sowie mehr als 100 Filmschaffende an.Auch 2021 werden sich zur 15. Jubiläumsausgabe Schauspieler*innen, Regisseur*innen, Produzent*innen und Filmbegeisterte begegnen, um die besten Filme aus Mitteleuropa mitzuerleben – eine positive Perspektive in diesen eingeschränkten Zeiten. Auf dem Fünf Seen Filmfestival, das im Süden Münchens in Starnberg, Gauting, Seefeld und Weßling ausgerichtet wird, zählt die persönliche und herzliche Atmosphäre, die OSCAR-Preisträger*innen und Stargäste wie unter anderen Caroline Link, Wim Wenders, Volker Schlöndorff, Istvàn Szabó, Michael Verhoeven, Tom Tykwer, Dominik Graf, Hannelore Elsner, Josef Bierbichler und Edgar Reitz genossen und schätzen gelernt haben. Seit 2019 wird der Hannelore-Elsner-Preis für bedeutende Schauspielkunst vergeben. Die ersten Preisträger*innen waren die Ausnahmeschauspieler*innen Barbara Auer (2019) und Nina Hoss (2020).

Hauptpartner des 15. Fünf Seen Filmfestivals sind die Bayerische Staatskanzlei, das Bayerische Staatsministerium für Digitales, der FFF Bayern, der Bezirk Oberbayern, die Stadt Starnberg, das Landratsamt Starnberg, die Gemeinde Gauting, unserklima.jetzt - eine unabhängige Initiative von Anne und Alex Eichberger, die ALR Treuhand GmbH, die Kreissparkasse München-Starnberg-Ebersberg sowie der Rotary Club Starnberg. Hauptmedienpartner sind der Bayerische Rundfunk, Bayern 2 und die Süddeutsche Zeitung.

Infos: www.fsff.de, auf facebook und instagram: fünf seen filmfestival 

Ort (Karte)

0
"Enkel-Trick-Betrüger" ergaunern vorige Woche 21.0...
"Die Grünen räumen auf – Ramadama entlang der Würm...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 02. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
5595 Aufrufe
04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5489 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4865 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3788 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3601 Aufrufe