Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (659 Worte)

"Das kleine Format" feiert seinen 10. Geburtstag! Rund 40 Künstlerinnen und Künstler präsentieren ihre Werke


Das KLEINE FORMAT feiert seinen 10. Geburtstag! Auf das diesjährige Jubiläum freuen sich, v.l. Klaus Strahlendorff, Angelika Hoegerl, Christoph Franke, Angelika Böhm-Silberhorn, Oliver Grüner, Annunciata Foresti und Gisela Detzer. 

Foto: ©Maren Martell

Dießen – Schmetterlinge im faszinierenden life-painting, florale Sehnsüchte, Blütenstudien und Sehnsucht nach Ammerseelandschaften. Beim diesjährigen KLEINEN FORMAT im Blauen Haus in Dießen ist die ganze Vielfalt zeitgenössischen Kunstschaffens zu sehen. Die Uttinger Malerin Angelika Böhm-Silberhorn befasst sich in ihren Werken mit der Schönheit und dem Geheimnis der Verwandlung von Schmetterling und Glühwürmchen sowie der Unberechenbarkeit ihres Flugs. Der Dießener Fotokünstler Christoph Franke ließ sich bei seinen Blütenstudien von deren Schönheit verführen und entdeckte menschliche Parallelen. Annunciata Foresti, Dießener Malerin und Initiatorin des KLEINEN FORMATS hat in faszinierender Weise florale Sehnsüchte auf die Leinwand gebannt und versetzt ihre Betrachter ganzjährig in den ewigen Sommertraum. Die Holzhausener Künstlerin Angelika Hoegerl lässt parallel zu ihrer Skulpturenserien HIMMELSTÜCKE Planzeichnungen auf transparenten Stoffen entstehen. Oliver C. Grüner befasst sich mit der nostalgischen Sehnsucht nach Landschaften und den Orten um 1900, als Münchner Kunstmaler den Ammersee entdeckten. Gisela Detzer aus Schondorf setzt in ihrer Serie „Radel`n nach Mantua ihre Eindrücke der eradelten Kilometer durch die herrliche Lombardei in malerischen Collagen um. Für den Dießener Künstler Klaus Strahlendorff erchließt jedes Material neue gestalterische Möglichkeiten.

Seinen 10. Geburtstag feiert die Produzentenausstellung DAS KLEINE FORMAT nach Pandemie bedingter Pause nun endlich! Gut 40 zeitgenössische Künstler:innen aus der Region, aus München, aus Augsburg, Berlin und aus dem Norden Deutschlands präsentieren zum Jubiläum vom 24. September bis 9. Oktober ihre Werke aus den Bereichen Malerei, Bildhauerei, Fotografie und Installation im Kulturforum Blaues Haus in Dießen. Unter ihnen Bernd Zimmer, Jan Davidoff, Ernst Heckelmann, Nena Cermak, Nico Kiese und Josef Lang, um nur einige weitere zu nennen. Vernissage ist am 23. September um 20 Uhr, Einlass um 19 Uhr.

Ehrenamtliche Organisatorin und Initiatorin der Veranstaltung, die vom gemeinnützigen Verein Kunstformat e.V. getragen wird, ist die Dießener Künstlerin Annunciata Foresti. „DAS KLEINE FORMAT ist zu einer festen Größe im Kunstkalender des Landkreises gewachsen", würdigt Landrat Thomas Eichinger als Schirmherr das Kunstevent. „Unsere Marktgemeinde ist seit vielen Jahrhunderten ein Ort der Kunst, der Tradition und der Künstler und so soll es auch bleiben!" hebt Dießens Bürgermeisterin Sandra Perzul hervor, die Schirmherrin für die Gemeinde ist.

Neben dem turnusmäßigen Publikumspreis und Ankauf der Gemeinde Dießen, wird zum 3. Mal seit Bestehen des KLEINEN FORMATS wieder ein mit 1000 Euro dotierter Jurypreis des Landkreises Landsberg verliehen. Zwei Drittel der teilnehmenden Künstler - so ist es beim „kleinen Format" Tradition – sind neue regionale und überregionale Künstler. Sie präsentieren einen Mix aus käuflicher Ware – Bilder und Skulpturen – sowie Installationen. Viele Werke sind diesmal eigens für DAS KLEINE FORMAT erstellt worden.

DAS KLEINE FORMAT ist den professionellen und freischaffenden Malern, Bildhauern und Künstlern gewidmet. „Dass die Qualität der Exponate konstant sehr hoch ist, wissen Kunstsammler und Kunstfreunde sehr zu schätzen", betont Annunciata Foresti. Mehr als 300 Künstler haben sich seit 2008 an dieser Produzentenausstellung beteiligt. Weit mehr als 25 000 Besucher hat die Schau insgesamt nach Dießen gelockt. Das Besondere am KLEINEN FORMAT ist das limitierte Format der Exponate - sie dürfen nur 40 mal 40 Zentimeter groß sein – und der Preis, der 1.500 Euro nicht übersteigen darf.

Die Idee zum KLEINEN FORMAT ist aus einer Ausstellung heraus entstanden, die Annunciata Foresti kurz vor Weihnachten im Jahr 2008 mit 25 anderen Künstlern im Blauen Haus veranstaltete. „Damals wollte ich meine kleinen Bilder präsentieren und lud dazu 25 Künstlerkollegen ein, mitzumachen", erinnert sich Foresti. Die Ausstellung hieß zunächst „26 Künstler". Nach dem großen Erfolg wurde sie in den drei folgenden Jahren jährlich veranstaltet, später dann nur noch alle zwei Jahre.

Alle Informationen finden sich auf der neuen Webseite vom „kleinen Format", die von der Stiftung Sparkasse Landsberg-Dießen gesponsert wurde.
Eigens zum Jubiläum wurden Programmheft und Einladungskarten mit edler Goldschrift von Lena Ritthaler gestaltet. https://www.das-kleine-format.de

DAS KLEINE FORMAT vom 24. September bis 9. Oktober 2022
Fr., Sa. und So. von 14 bis 18 Uhr sowie am 03. Oktober von 14 bis 18 Uhr
Eröffnung am 23. September um 20 Uhr / Einlass 19 Uhr / Eintritt 2 Euro 
Kulturforum Blaues Haus, Prinz-Ludwig-Str. 23, 86911 Dießen
https://www.das-kleine-format.de

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Herrschinger Klauberstörche räumen auf
Morgen singen mit den Kreisheimatpflegerinnen des ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 25. September 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
15746 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
7968 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7928 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
7142 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5960 Aufrufe