Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (344 Worte)

"Ein Zeichen für die Kultur" – 23. Tutzinger Brahmstage erfolgreich

Esther Schöpf und Norbert Groh boten ein Gesprächskonzert in der Aula des Tutzinger Gymnasiums   Foto: © Brahmstage/Maren Martell

Tutzing – Ausverkaufte Konzerte mit Corona-Auflagen, dankbare Künstler und ein begeistertes Publikum. Die 23. Tutzinger Brahmstage, die am vergangenen Sonntag (25. Oktober) mit einem Konzert in der Evangelischen Akademie in Tutzing zu Ende gingen, waren ein voller Erfolg.

Andreas Dessauer, erster Vorsitzender des Freundeskreis der Tutzinger Brahmstage: „Die 23. Tutzinger Brahmstage standen unter einem besonderen Stern, letztendlich unter einem glücklichen. Als wir im Vorstand vor Monaten den Beschluss fassten, auch in diesem Jahr dieses Musikfestival zu organisieren, war uns durchaus bewusst, unter welchen Risiken wir das anpackten. Aber wir wollten ein Zeichen setzen, und das ist uns gelungen. Unser Programm konnte sich mal wieder sehen lassen, nicht zuletzt auch die hervorragenden und uns entgegen kommenden Künstler haben dieses Festival zu einem außergewöhnlichen gemacht. Die Nachfrage nach Karten war überraschend groß, eine Bestätigung dafür, wie wichtig es ist, Kulturveranstaltungen auch unter schwierigen, aber durchaus lösbaren Bedingungen durchzuführen. Wir, der Freundeskreis Tutzinger Brahmstage als Veranstalter, und die KunstRäume am See als Gestalter, sind ein bisschen stolz, vor allem glücklich über das Gelingen und diesen Zuspruch."

Vier Konzerte standen in diesem Jahr auf dem Programm. Zu hören waren Raphaela Gromes und Julian Riem, Esther Schöpf und Norbert Groh sowie zum Auftakt Juan Pérez Floristán und zum Finale Wen-Sinn Yang, Michael Schäfer und Ilona Then-Berg. Der Freundeskreis der Tutzinger Brahmstage hatte in diesem Jahr bewusst auf Gesang verzichtet. Außerdem wurde strikt auf die Einhaltung der Corona-Auflagen geachtet. So waren bei den Konzerten in der Evangelischen Akademie und in der Aula des Tutzinger Gymnasiums nur begrenzt Publikum zugelassen. Es wurden während der Konzerte Lüftungspausen eingelegt, außerdem herrschte Maskenpflicht und die Abstände wurden eingehalten. Zudem gab es aufgrund der großen Nachfrage an allen vier Konzertabenden ein Wiederholungskonzert. 

Ort (Karte)

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Wieder mal "Liebesbetrug" – Vorsicht Falle: Mehrer...
2:3! Bittere Heimniederlage für Dießens Fußball-Da...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 01. Dezember 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Fischerei Gastl. Weihnachtsanzeige 2022 ab 29.11.2022
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
16047 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
8672 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
8341 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
7877 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
6153 Aufrufe