Rotarier spielen Orgel und Trompete für guten Zweck

Drei Trompeter ein Organist und ein Paukist spielten beim Benefizkonzert in Herrsching Foto: Nicole Heske

Herrsching „Es ist ein besonderes Konzert in besonderen Zeiten", begrüßte Thomas Münkel die aufgrund der Corona-Maßnahmen deutlich reduzierten Besucher in der Pfarrkirche St. Nikolaus. Als stellvertretender Präsident des Rotary Club Ammersees, übernahm er kurzfristig die Aufgabe des Präsidenten Alois Kramer, der leider am Samstag nicht dabei sein konnte. Thomas Münkel freute sich im Namen des Rotary Clubs, ein Benefizkonzert in der Kirche veranstalten zu dürfen und bedankte sich bei der Gelegenheit beim „Hausherren" Pfarrer Simon Rapp. „Als ältester Service Club, den es auf der Welt gibt, unterstützen wir verschiedene Aktionen in den Gemeinden am Ammersee durch Sozialprojekte", sagte er. In diesem Fall komme der Erlös und zusätzliche Spenden dem Hospizverein Palliahome in Poling zugute. Dieser ermöglicht mit der spezialisierten, ambulanten Palliativ-Versorgung (SAPV) die ambulante Versorgung von schwerstkranken und sterbenden Patienten im Landkreis.

Die Musiker Anton Ludwig Pfell an der Orgel, die Trompeter Peter Reichert, Georg Hiemer, Martin Horbach sowie Alexander Herman an der Pauke verwandelten den Kirchenraum an diesem Abend in einen festlichen Konzertsaal. Auf dem Programm standen musikalische Glanzlichter der Orgel-Trompeten-Literatur aus dem Barock, Spätbarock und Frühklassik. Den Auftakt machte eine Fanfare und Chorus des Lübecker Komponisten Dietrich Buxtehude, gefolgt von einer „Toccata" aus der Feder von Johan Pachelbel. Mit dieser Kompositionsform loteten die Meister traditionell die Möglichkeiten der Orgel aus. Die fünf Virtuosen brachten die Stücke zum Glänzen, darunter Werke von Johann Sebastian Bach, Johann Gottfried Walther und Georg Friedrich Händel mit „Ankunft der Königin von Saba" - der dritte Akt des Oratoriums „Salomon". Der Choral „Nun danket alle Gott" von Bach ist ein großartiges musikalisches Dankgebet an den Schöpfer dieser Welt.

Am Ende des knapp einstündigen Konzertes belohnte das Publikum die Musiker mit tosendem Beifall und Standing-Ovations. Der Rotary Club Ammersee bedankte sich bei seinen rotarischen Freunden Anton Ludwig Pfell und Peter Reichert, dass sie dieses wunderbare Konzertprogramm gemeinsam mit ihren Musikerkollegen Martin Horbach, Georg Hiemer und Alexander Hermann möglich gemacht haben.

An den Pauken: Alexander Hermann

Pastpresident Thomas Münkel vertrat den aktuellen Präsidenten des RC-Ammersee Alois Kramer

Links: Trompeter Peter Reichert, Wirt vom Seehof in Herrsching

Ort (Karte)

0
Es brahmst wieder in Tutzing
Zehn Tage Kunst und Kultur in Gilching

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 14. Juni 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier