Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (390 Worte)

Martin Gensbaur zeigt „Doppelleben“ in München Nymphenburg

Martin Gensbaur zeigt „Doppelleben“ in München Nymphenburg Alle Bilder: Martin Gensbaur

Dießen/München – Noch bis Ende April zeigt der Dießener Maler Martin Gensbaur einen Rückblick auf vier Jahrzehnte Malerei im Gartensaal der Abtei Venio in München Nymphenburg. Anlass zur Ausstellung ist der Abschied des Künstlers und Lehrers aus seinem aktiven Schuldienst. Die Auswahl der Bilder wird begleitet von mehreren Tafeln und einem Faltblatt mit Fotografien der verschiedenen Stationen, wie z.B. Oberstdorf, Hammelburg, Neubeuern am Inn, Landsberg und München. Der Künstler schreibt dazu:

„Ein guter Lehrer ist ein Künstler, weil Lehren eine Kunst ist. Es ist die Kunst, jungen Menschen eine Tür zur öffnen..." Die Malerei ist eine Kunst. Doch nicht jeder gute Maler ist im Umkehrschluss zu Heribert Prantls Zitat aus der Süddeutschen Zeitung ein Lehrer. Seit der Geburt der Kunsterziehung um 1900 gibt es die immer wiederkehrende Forderung, dass Künstler unbedingt deswegen in die Schulen gehören, weil sie mit Kindern mehr Gemeinsamkeiten haben als die Philologen. Das mag stimmen. Doch für mich als Maler war der Schritt nach dem Studium in die Schule erst einmal ein Opfer. Er bedeutete den Verlust von Freiheit und als Künstler schadet man sich, wenn man den Schuldienst in seiner Biografie erwähnt. Im September 1982 begann ein Doppelleben. Ich wurde Lehrer und bin Maler geblieben. Ich fing an zu unterrichten und habe dabei nicht aufgehört zu malen, wann und wo auch immer ich konnte. Man müsste meine Schülerinnen und Schüler fragen, welche Türen sich geöffnet haben. Die Fotos zeigen sie in Oberstdorf beim „mimetischen" Malen einer Berglandschaft oder bei der „Barockisierung" einer Decke in der Chemiesammlung des Gymnasiums. Andere arbeiten an einer Illusionsmalerei auf frischem Kalkputz in der Landsberger Altstadt. Lehrer werden selten bei der Arbeit fotografiert und wenn, dann heimlich. Es gibt ein paar Blitzlichter von meinem Leben als Lehrer, aus dem Landsberger Zeichensaal, von einem Workshop mit Kindern und Aufnahmen von Wandmalaktionen und Museumsbesuchen mit Kursen des Luitpold- und Erasmus-Grasser-Gymnasiums. Der Fachverband Kunstpädagogik verteilte in den 90er-Jahren Schirmmützen mit dem Aufdruck: „Schule ist langweilig ohne Kunst". Der Satz lässt sich auch umdrehen.

„Doppelleben" kann ab 10. Februar bis 28. April 2024 nach telefonischer Anmeldung besucht werden. Am 12. April lädt Martin Gensbaur um 19.30 Uhr in die Ausstellung zu einem öffentlichen Künstlergespräch. Abtei Venio OSB, Döllingerstraße 32, 80639 München Nymphenburg, Anmeldung: 089-1795986, Informationen unter venio-osb.org/gensbaur.de

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Polizei Dießen meldet: Schondorferin erleidet schw...
Valentinsgottesdienst der evangelischen Kirchengem...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 22. Februar 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30177 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13572 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
10996 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10382 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
8425 Aufrufe