Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (387 Worte)

Mike Oldfield kämpft mit den Dämonen der Vergangenheit. Folge 1. Von Michael Fuchs-Gamböck

Mike Oldfield Archivfoto: aloys.news

Dießen – Lesen Sie auf aloys.news jeden Tag eine neue Folge aus dem Buch des Dießener Pop-Journalisten Michael Fuchs-Gamböck mit dem Titel "Er hatte sie alle. 50 Geschichten aus 25 Jahren Rock'n'Roll", erschienen im Jahr 2019

Mike Oldfield, Folge 1

Das erste, was ich an diesem Herbsttag 2005 in der Suite des Hamburger Nobelhotels erkennen konnte, war Rauch. Viel Rauch. Nein, hier war nichts abgefackelt worden. Hier hatte auch kein ver- sehentlicher, unentdeckter Brand stattgefunden. Das Geheimnis hinter den Rauchwolken war der Gast, der sich für diesen Tag in jene Suite eingemietet hatte: Mike Oldfield. Er qualmt für sein Leben gern, immer und unentwegt.

Mike Oldfield hatte sich gerade mit neuem Album zurück ins Rampen- licht der Öffentlichkeit gemeldet, seiner damals aktuellen Doppel-CD Light + Shade. Damit hatte er wie so oft in dem Vierteljahrhundert davor ein weiteres Mal nicht mehr als musikalische Durchschnittsware abgeliefert. Eine Arbeit, wie man sie nicht wirklich im Plattenregal stehen zu haben braucht und wie man sie in den letzten Jahren von ihm leider gewohnt war.

Der Mann, der neben Brian Eno den Begriffen „Ambient" und „Chill Out" mit Alben wie Tubular Bells, Ommadawn oder Incantations in den 1970ern den entsprechend grandiosen Soundtrack verpasst hatte, suhlte sich seit endlos scheinender Zeit darin, die Pionierarbeit von einst gebetsmühlenartig neu zu intonieren, nur eben uninspirierter und langweiliger als früher. Zudem integrierte der damals 52-jährige, introvertierte Klangtüftler aus dem englischen Reading, geboren am 15. Mai 1953, in seinen heutzutage anachronistisch klingenden Sound moderne Versatzstücke wie Balearic Beats, Techno-Rhythmen oder Goa-Grooves – was seinen Versuch einer Reminiszenz an die Neuzeit erst recht verkrampft und aufgesetzt wirken ließ.

Light + Shade spiegelte – auf zwei Silberlinge verteilt – zum einen die ausgelassene, lässige und zum anderen die düstere, depressive Seite von Oldfields Naturell wider. Gerade die „Shade"-Seite erinnerte wenigstens ansatzweise an die wuchtigen orchestralen Sound-Manöver, mit denen Mikes steile Karriere zu Beginn der 70er-Jahre ihren – kommerziell wie kreativ monströsen – Lauf nahm. Schade nur, dass diese eskapistischen Ausflüge in ferne, sehnsüchtig ersehnte Welten meistens nicht allzu lange andauerten und der Hörer durch einen drögen Beat rasch wieder in die schnöde Wirklichkeit zurückgeholt wurde. Doch wie gesagt, gelegentlich schimmerte das Genie des „ewigen Wunderkinds" Mike Oldfield auch auf Light + Shade durch.

Jetzt aber erst mal durch die Rauchwolken gekämpft, um meinen Gesprächspartner zu finden. Irgendwo hörte ich eine quäkende Stimme, die durch den Nebel schallte: „Hallo, Namensvetter – lange nicht ge- sehen!" Gleich darauf schnellte mir eine Hand entgegen und Meister Oldfield umarmte mich auf seine berühmt linkische Art. 

Fortsetzung folgt

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Vater und Tochter aus Dießen stellen gemeinsam im ...
Ein Bild und weniger als 1000 Worte. Folge 6: Bett...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 25. Juni 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

24. Juni 2022
Aktuelles
Ammersee West – Wir haben Hochsommer. Daher informieren wir Sie wieder täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an verschiedenen Messstell...
11005 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7320 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
6930 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5549 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
5405 Aufrufe