Neue Bilder von Martin Gensbaur im Kunstfenster an der Hofmark in Dießen

Das Bild von Martin Gensbaur zeigt den Moserboden an Hl. Abend. Foto: Martin Gensbaur

Dießen – Der Lockdown nimmt kein Ende: #stayhome! Wer gewohnt ist, seine Bilder vor Ort zu malen, muss umdenken und neue Plätze suchen.

Überall in den Alpen und an entlegenen Plätzen der Erde sind Webcams installiert, die ihre Bilder alle 15 Minuten aktualisieren und in die Welt schicken. Auch in Zeiten, in denen die Uhren gefühlt anders gehen als sonst und Werbung für Skifahrer, Bergsteiger und sonstige Touristen aller Art eigentlich hinfällig ist.

Das Kunstfenster zeigt wechselnde Beispiele solch faszinierender webcam_Bilder, die, wenn sie nicht gemalt werden, einfach umsonst im world wide web herumgeistern. Nach einer ersten Serie der "Nachtbilder", die alle am 24. Dezember gegen 22 Uhr zu finden waren ( "moserboden_24_12_20" / "rudolfshütte_24_12_20" / "schwaigerhaus-24_12_20"), sind jetzt drei "Tagbilder" zu sehen: "hintereisferner_ 06_01_21" / "zugspitze_sued_ 30_12_20" / "sonnblick_ 08_01_21" . "moserboden_26_12_20" ist gerade in Vorbereitung und wird ab Februar im Kunstfenster gezeigt.

Die Quelle der Bilder findet man hier https://www.foto-webcam.eu/webcam/ 

Ort (Karte)

0
Verschärfte Schutzmaßnahmen gegen das Corona-Virus...
Reparaturcafés gehen online: Digitale Reparaturhil...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 06. Mai 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen