Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (683 Worte)

"Verbrechen ist kein Kinderspiel". Die Jakobsbühne Schondorf feierte gestern Premiere ihres neuen Stücks.

V.l:. Michael Schulz (Raul Benett), Kristina Klocke (Jane Warwick), Claudia Dzsida (Mrs. Warwick senior) sowie Laura Warwick (Alexa Dorow), im Sessel das Mordopfer Richard Warwick. Alle Fotos: Al

Schondorf – Es ist schon spannend, wenn man einen leibhaftigen Landrat auf der Bühne sieht. Umso interessanter ist es, wenn sich der Politiker mit nur wenigen Eingriffen von Maske und Kostüm – Perücke, Schnurbart, Flatcap – in eine komplett andere Person verwandelt. Gestern Abend war diese Veränderung am Landkreischef Thomas Eichinger auf der Bühne im Landheim Ammersee in Schondorf greifbar. Aber genau das macht den Reiz von Theater aus. Es ist alles Illusion und so aufregend wie ein Fußballspiel, wie der große Felix von Manteuffel in einem Interview einmal feststellte. 

So ist auch der Krimi, "Der unerwartete Gast", den Alex Dorow mit seiner Gruppe, der "Jakobsbühne Schondorf" unter begeistertem Premierenbeifall inszenierte, ein vertracktes Spiel mit Vorstellungen, Meinungen, Vorurteilen und Anspielungen. Man musste sich erst mal an die gestelzte Sprache von Agatha Christie gewöhnen, die das ungewöhnliche Kriminalstück geschrieben hatte, um seine eigenen Mutmaßungen über den Mörder, den es in jedem Stück der englischen Autorin gibt, zu korrigieren. Es könnte auch alles ganz anders sein, als der Zuschauer annimmt, so die zugrundeliegende Botschaft. Jede der Figuren im Hause Warwick in einem Nebelkaff in Wales hätte wohl ein Motiv gehabt, den exzentrischen, unangenehmen an den Rollstuhl gefesselten ehemaligen Großwildjäger und Kotzbrocken Richard Warwick, dessen Hobby es ist, auf alles, was vier Beine hat, zu schießen, in's Jenseits zu befördern.

An erster Stelle natürlich Laura Warwick die Ehefrau von Warwick (großartig im Spiel und wunderbar mit der blonden Perücke als englische Lady Alexa Dorow), die von ihrem Mann, permanent gedemütigt wurde, Major Farrar (sehr glaubwürdig in seiner Rolle Rainer Jünger), der mit der Frau des Ermordeten eine Affäre hat, Butler Angell (Martin Rempfer, der in seinem unterwürfigen Sprachduktus an Riffraff in der Rocky-Horror-Picture-Show erinnert), der gerne ein Sanatorium für Säufer gründen würde und Geld braucht, Mrs. Warwick senior, die Mutter des Mordopfers, die ihren Sohn eigentlich hasst (sehr überzeugend als Grand Dame Claudia Dszida), Jane Warwick, Richards Schwester, die eigentlich in's Irrenhaus gehört (wunderbar durchgeknallt Kristina Klocke) oder auch Mr. Lanning, der Gärtner (schön naiv dargestellt von Josef Linden), der von Richard Warwick gefeuert wurde. Dazwischen wuselt in der Figur von Raul Bennett immer ein undurchsichtiger Anwalt und Onkel von Jane über die Bühne, den man so gar nicht einordnen kann (sehr schönes Spiel von Michael Schulz). Zu guter Letzt wird die menschliche Staffage ergänzt durch Inspektor Thomas (Peter Förg erinnert in seiner Art an die Detektivfiguren der deutschen, pseudoenglischen Fernsehkrimis der 60er Jahre des vorigen Jahrhunderts) und seine literaturverliebte Assistentin Sergeant Cadwallader (Ariane Casagrande sehr gut in der Rolle der verkannten Dichterin). Bleibt noch die Hauptperson Michael Starkwedder (Thomas Eichinger brilliert in dieser Rolle), der so besorgt um die Hausherrin ist wie letztlich undurchsichtig bleibt. "Verbrechen ist kein Kinderspiel", wie es in dem Theaterstück heißt, wird allen Beteiligten sehr schnell klar. 

Regisseur Alex Dorow schuf nach langer coronabedingter Pause mit seiner Inszenierung des "Unerwarteten Gastes" wieder mal ein wunderbares Stück Theaterkultur am Ammersee, in dem die Spannung bis zur Auflösung am Schluss durchgehalten wird und zeichnete die Figuren des Spiels höchst authentisch. Dabei ist es gar nicht so leicht elf Darsteller von vergleichbar hohem schauspielerischen Niveau zusammen zu bringen. Auch dafür gebührt dem Landtagsabgeordneten Dank. Den langanhaltenden Applaus für einen vergnüglichen Theaterabend haben Dorow und sein Team von den rund 150 Zuschauern zu recht verdient. https://theater-schondorf.de/

Weitere Aufführungen: 

In Schondorf: Aula Landheim Ammersee

    • Sonntag, 19. März 2023 17:00 Uhr
    • Freitag, 14. April 2023 19:30 Uhr
    • Samstag, 15. April 2023 19:30 Uhr
    • Sonntag, 16. April 2023 17:00 Uhr
  • In Landsberg: Stadttheater Landsberg
    • Samstag, 1. April 2023 20:00 Uhr
    • Sonntag, 2. April 2023 19:00 Uhr
  • In Denklingen: Bürger- und Vereinszentrum
    • Donnerstag, 20. April 2023 19:30 Uhr
    • Sonntag, 23. April 2023 17:00 Uhr
Alex Dorow bei der Begrüßung des Publikums. Alle Fotos: Alois Kramer
Inspektor Thomas (Peter Förg), 3.v.l. verhört Major Farrar (Rainer Jünger), 2.v.r. Links Laura Warwick (Alexa Dorow), 2.v.l. Michael Starkwedder (Thomas Eichinger), rechts Jane Warwick (Kristina Klocke)
Laura Warwick (Alexa Dorow) wird von Michael Starkwedder (Thomas Eichinger) bedrängt.
0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

BJott Kellers tägliches Kunstprojekt. Heute: „Eing...
Wahlrechtsreform: "Ein Schlag in's Gesicht aller W...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 29. März 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
LRA-LL "Asylangelegenheiten Außendienstmitarbeiter" KW 12/23 ab 23.3.2023
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
16497 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
9233 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
9203 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
8842 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
6485 Aufrufe