Wie im Bilderbuch – Augsburger Christkindlesmarkt trotz Corona. Von Heike Hoffmann

Singende Engel aus dem Buch "Das kleine Engele". Grafik: Petra Götz

Augsburg – Es dämmert allmählich, die Menschen haben gearbeitet und treffen sich nun auf dem Christkindlesmarkt, zum Beispiel auf dem Augsburger Rathausplatz. Es duftet nach Glühwein und Punsch, Bratapfel und Maroni. Kinder tollen herum, Erwachsene schauen zu, ratschen und finden vielleicht das eine oder andere Geschenk für ihre Lieben. Dann gehen die Lichter aus, die Fenster des herrlichen Renaissancebaus von Elias Holl erleuchten und Engel treten hervor. Weihnachtsklänge ertönen und vor allem die Kinder bekommen große Augen.

Dieses Jahr: Fehlanzeige, der Platz ist leer, das Engelesspiel abgesagt wie so Vieles. Doch eine bezaubernde Weihnachtsgeschichte hilft gegen diese Art Winterblues. Nämlich die des kleinsten Engels, von allen nur „das kleine Engele" genannt. Sie erfreut Groß und Klein.

Der Donauwörther und überzeugte Wahl-Augsburger Michael Moratti hat sich die Geschichte ausgedacht. Das Engele erlebt spannende Abenteuer, nachdem es sich ganz leise am Erzengel Gabriel vorbeigeschlichten hat. Es lernt Toni, die Fledermaus kennen, die gleich nebenan im Perlachturm eine herrliche Bude hat und kochen und backen kann. So vergisst das Engele die Zeit und verpasst vor lauter Begeisterung den gemeinsamen Abflug der Engelsschar Richtung Himmel zum wohlverdienten Weihnachtsschlaf. Als es verspätet hochsaust, ist die Himmelspforte versperrt: „Wegen Weihnachtsferien drei Wochen geschlossen", steht da. So feiert das kleine Engele sein erstes Weihnachtsfest auf Erden, lernt Tonis Freunde kennen und erlebt allerlei spannende Abenteuer – illustriert von Petra Götz, deren liebenswerte Handzeichnungen auch beim wiederholten Betrachten neue Details entdecken lassen.

Michael Moratti & Petra Götz, Das kleine Engele, Hardcover, 32 Seiten, € 14,80


Ort (Karte)

0
Corona-Update für den Landkreis Fürstenfeldbruck v...
Die ADK macht vor dem Lockdown heute und morgen je...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 12. April 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen