400 Überraschungspakete für Menschen mit Behinderung im Landkreis Landsberg am Lech

Nicole Vokrouhlik, l., und Barbara Juchem mit den gepackten Tüten. Foto: Landratsamt Landsberg am Lech

Landkreis Landsberg am Lech – Die Beauftragte für Menschen mit Behinderung, Barbara Juchem und die Koordinationsstelle Inklusion, Nicole Vokrouhlik, verteilen weitere Überraschungspakete an Menschen mit Behinderung, die in Einrichtungen im Landkreis Landsberg am Lech leben. Mit dem Überraschungspäckchen wollen sie ein Signal der Freude und Hilfe setzen für Menschen mit Behinderung, die durch die Corona-Pandemie sehr eingeschränkt sind.

Mit dem Päckchen unterstützten sie auch die Region: 

 Schokolade: REWE Markus Lischka, Landsberg am Lech

 Maske (Druck und Organisation): Ruth Hecking, Maßschneiderei, Landsberg am Lech

 Stift (Gestaltung): Ursula Seebaß, Grafik-Design, Landsberg am Lech

Um in der besonderen Zeit auch auf andere Gedanken zu kommen, wurde ein Rätselheft und eine Geschichte in Leichter Sprache entworfen. Die Initiative „Unser Soziales Bayern" des Bayerisches Staatsministeriums für Familie, Arbeit und Soziales hat das Vorhaben finanziell unterstützt.

0
Gedicht der Woche: Heute "Bitterkalt" von Anna Mün...
Unter '112' europaweit kostenfrei und schnell Hilf...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 14. Juni 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier