Corona: Passau und Berchtesgadener Land sind negativ Spitze – Landsberg ist im Tabellenkeller.

Ganz im hohen Norden ist die Sieben-Tage-Inzidenz von Corona-Fällen am niedrigsten. Graphik: Paul-Ehrlich-Institut

Bayern – Die Landsberger haben Glück oder sich vorschriftsmäßig verhalten oder beides. Der Landkreis Landsberg am Lech liegt mit 64 Fällen in der Sieben-Tage-Inzidenz unter den 20 am wenigsten betroffenen Landkreisen bundesweit. Mit 40,5 Fällen und 42,7 Fällen sind die Landkreise Plön und Dithmarschen im Norden die am wenigsten gefährdeten. Das ist aus der aktuellen Statistik des Robert-Koch-Instituts zu ersehen. Spitzenreiter in Bayern sind Passau, der Landkreis Berchtesgadener Land, gefolgt von den Landkreisen Wunsiedel und Kulmbach. An fünfter Stelle steht die Stadt Coburg. Die Nachbarlandkreise von Landsberg Fürstenfeldbruck, Weilheim-Schongau, Starnberg, Augsburg und Ostallgäu haben weniger als 200. https://experience.arcgis.com/experience/478220a4c454480e823b17327b2bf1d4

Ort (Karte)

0
Fischen: Zusammenstoß zweier Autos an Kreuzung.
Nun also doch: Am Samstag, 16. Januar sammelt die ...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 14. Juni 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier