Jetzt gibt es den „Corona-Führerschein" für die Stadt Landsberg. Mit 5 Euro sind Sie dabei und entkommen dem Bußgeld. Morgen, Gründonnerstag, ab 10 Uhr im Innenhof des Historischen Landsberger Rathauses erster Prüftermin.

Axel Flörke präsentiert den Corona-Führerschein Foto: Team-Design/Ute Fiedler

Landkreis Landsberg am Lech – Das Landratsamt Landsberg am Lech hat am 22.03.2021 (auf der Grundlage des § 24 Abs. 1 Nr. 1 der 12. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung) eine neue Allgemeinverfügung zur Maskenpflicht auf öffentlichen Verkehrsflächen der Innenstädte und an sonstigen Orten unter freiem Himmel, an denen sich Menschen entweder auf engem Raum oder nicht nur vorübergehend aufhalten, erlassen. Die Allgemeinverfügung gilt seit 24.03.2021 - 0 Uhr. Die bayerische Polizei kontrolliert nach Angaben aus dem Innenministerium die Einhaltung der Maskenpflicht verstärkt. Bei Verstößen gegen das Tragen einer Mund-/Nasenbedeckung droht demnach ein Bußgeld bis zu 250 Euro. Bloß wer kennt denn die genauen Vorschriften, die sich laufend ändern? In Landsberg besteht in der Salzgasse Maskenpflicht – aber muss ich auch in der Hinteren Salzgasse eine Maske tragen? Wie sieht es aus in der Herzog-Ernst-Straße oder in der Schulgasse? Muss ich mich am Karsamstag vor dem Wildschweingehege im Lechpark Pössinger Au maskieren und komme ich da überhaupt ohne Maske hin? Bietet die Stadt dort einen Maskenverkauf an, wenn ich einen Familienausflug mache und wir die Masken im Auto vergessen haben? Am Kauferinger Wochenmarkt muss am Freitag eine Maske getragen werden, gilt dies auch für den Bgm.-Fritz-Jung-Platz? Völlig verwirrend ist die Situation in den Dießener Seeanlagen: muss ich nördlich und südlich des Mühlbachs oder westlich und östlich davon eine Maske tragen und gilt das auch für den Minigolfplatz? Verwirrend! Darf ich in Landsberg auf der Bank am Lech gegenüber der Post Alkohol konsumieren, wenn das auf den Kiesbänken am Lechufer verboten ist? Wo ist genau das südliche Ende des Summerparkes in Utting? Nicht dass ich aus Versehen einen Meter übersehen habe und nun tief in die Tasche greifen muss. Und wie sieht es im Freizeitgelände in Eching aus? Darf man da mit genügend Abstand eine Alkoholparty feiern? Fragen über Fragen. Aber das ist gar nicht so schwer: der Corona-Führerschein sorgt für Abhilfe. Lassen Sie sich testen, ob Sie alle wichtigen Regelungen kennen – Informationen zu den aktuellen Regelungen finden Sie auf der Website des Landratsamtes Landsberg am Lech (www.landlreis-landsberg.de/aktuelles). Beantworten Sie drei von fünf Fragen richtig, erhalten Sie den Corona-Führerschein und sind gegen Bußgelder gewappnet. Mit nur 5 Euro Einsatz können Sie bis zu 250 Euro sparen. Der nächste Termin ist am morgigen Gründonnerstag, ab 10 Uhr im Innenhof des Historischen Landsberger Rathauses. Bitte denken Sie an die Maskenpflicht am Hauptplatz, halten Sie den Mindestabstand ein und die 5 Euro passend parat. 

Ort (Karte)

0
Arbeitsagenturen sind rund um Ostern erreichbar – ...
Verkehrspolizei Weilheim meldet: Bremsen an PKW ma...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 12. April 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen