Fahrtkostenübernahme zu weiterführenden Schulen nur zur „nächstgelegenen Schule"

Vor einer Schulanmeldung sollte die Frage der Fahrtkostenübernahme geklärt werden. Archivfoto: aloys.news

Landkreis Landsberg am Lech – Für das bevorstehende Schuljahr 2021/2022 weist das Landratsamt Landsberg am Lech darauf hin, dass nur Fahrtkosten zur nächstgelegenen Schule übernommen werden. Nächstgelegene Schule im Sinne der Schülerbeförde- rungsverordnung ist diejenige Schule der gewählten Schulart, Ausbildungs- und Fachrichtung, die mit dem geringsten Beförderungsaufwand (Fahrpreis, nicht geographische Entfernung) zu erreichen ist. Dabei wird grundsätzlich von den Kosten für die Benutzung öffentlicher Verkehrsmittel ausgegangen.

Vor einer Schulanmeldung sollte daher die Frage, ob die Fahrtkosten zur gewünschten Schule übernommen werden, durch Rückfrage beim Landratsamt Landsberg am Lech, Schülerbeförderung, (Tel.-Nr.: 08191/129-1505 oder 129- 1506) geklärt werden. 

Ort (Karte)

0
Bei Ausbruchsgeschehen in Altenheimen im Landkreis...
Kostenlose Verteilung von FFP2-Schutzmasken ab sof...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 08. Mai 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen