Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (336 Worte)

Marcel Schrötter: Startklar für "Mission Supersport WM"





Pflugdorf – Marcel Schrötter startet an diesem Wochenende in seine zweite Saison in der FIM Supersport World Championship mit dem klaren Ziel, besser abzuschneiden als im letzten Jahr. Mit dem dritten Platz in der Gesamtwertung feierte der 31-jährige Pflugdorfer im vergangenen Jahr seinen bisher grössten sportlichen Erfolg. Die Punktejagd 2024 beginnt an diesem Wochenende auf der australischen Rennstrecke von Phillip Island, einer kleinen Insel südlich von Melbourne. Schrötter kennt die Serie inzwischen ebenso gut wie sein Umfeld, das mit dem italienischen Team MV Agusta Reparto Corse unverändert bleibt. Die neue Saison bringt einige Änderungen im Wochenendprogramm mit sich. Nach nur einem freien Training geht es am Freitagnachmittag direkt in die Superpole. Die Rennen werden wie gewohnt am Samstag und Sonntag ausgetragen, jeweils mit einem 10-minütigen Warm-up am Morgen. Eurosport 1 wird die Rennen am Wochenende im frei empfangbaren Fernsehen übertragen. Die Übertragung beginnt am Samstag- und Sonntagmorgen früh um 4:20 Uhr MEZ. Ausserdem gibt es noch die Möglichkeit die Rennen über die App «ServusTV On» zu empfangen, sowie auch über den kostenpflichtigen Live-Stream der offiziellen WorldSBK-Website. Die FIM Supersport World Championship 2024 umfasst zwölf Veranstaltungen. Der Weltmeisterschaftslauf auf dem Phillip Island Circuit ist das einzige Überseerennen im aktuellen Kalender.

"Nach zwei Tagen Pause kann ich es kaum erwarten, dass es richtig losgeht. Ich freue mich darauf, wieder Rennaction zu spüren und auch darauf, die neue Meisterschaft zu beginnen. Wir haben über die Wintermonate gute Arbeit geleistet, auch wenn der Test am Montag gezeigt hat, dass es noch ein paar kleinere Probleme gibt, die wir beheben müssen. Wenn es uns 
gelingt, diese zu lösen, bin ich sehr zuversichtlich, denn 0,5 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit des Tests sind kein Drama. Wir wissen, wo wir die Zeit liegen lassen und wo wir uns auch technisch verbessern können, um besser zu sein. Doch bevor die Startampel zum ersten Mal erlischt, möchte ich mich bei allen Sponsoren und Partnern bedanken, die mich auch in diesem Jahr wieder unterstützen."












0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

„Störfall..?“ Bjott Kellers täglicher Betrachtungs...
Polizei Starnberg meldet: 59-Jährige erleidet schw...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 22. April 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30696 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13953 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11303 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10640 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
9011 Aufrufe