3 Minuten Lesezeit (637 Worte)

Regional einkaufen, heimische Firmen unterstützen: "Heimat schenken"

Aus der Region – für die Region. Lokal einkaufen über die Gutscheinaktion der gwt. Foto: gwt

Region Starnberger See/Ammersee – Pünktlich zum ersten Adventswochenende startet die gwt Starnberg (Gesellschaft für Wirtschafts- und Tourismusentwicklung im Landkreis Starnberg mbH) in diesem Jahr eine einmalige Aktion: Mit fast 100 Angeboten für viele individuelle Geschenkideen aus Hotellerie, Gastronomie, der Kultur- und Kreativwirtschaft sowie Unternehmen anderer Branchen bietet die gwt Bürgerinnen und Bürgern der Region Starnberg/Ammersee eine Plattform für kreative Produkte und spannende Erlebnisse hier aus der Region, von denen es viele sonst gar nicht zu kaufen gibt. Alle Angebote gibt es auf der eigenen Webseite www.heimatschenken.com. Das Motto der Aktion lautet: Aus der Region – für die Region, wir halten zusammen und stärken die heimische Wirtschaft, ein komplett regionales Projekt „Mit dieser Aktion möchten wir die heuer durch die Corona-Pandemie stark gebeutelten Unternehmen unterstützen und als Regionalagentur eine kostenlose Plattform bieten, über die heimische Produkte als Weihnachtsgeschenke gekauft werden können", erklärt gwt-Geschäftsführer Christoph Winkelkötter seine spontane Idee, die erst vor vier Wochen gestartet wurde. Aus der Region - für die Region lautet das Motto. Vom 27. November 2020 bis 23. Dezember werden auf der Webseite individuelle Geschenkideen präsentiert, für die man in den Tourist Informationen Starnberg, Herrsching und Dießen Gutscheine erwerben kann. Begonnen hat das Projekt mit Vertreter*innen aus Hotellerie, Gastronomie und anderen der gwt verbundenen Unternehmen, inzwischen sind sogar eine Menge neuer Kontakte und Partner dazugekommen, was die Geschäftsführung sehr freut. „Die gwt agiert hier als Vermittler zwischen Verbraucher und Anbieter und gibt die Einnahmen komplett weiter. Dafür gibt es den charmant gestalteten Gutschein im schönen Kuvert, der sich prima unter jedem Weihnachtsbaum macht und sogar noch eine kleine Überraschungstüte" bestätigt Klaus Götzl, Leiter Tourismus und stellvertretender Geschäftsführer. Ziel der Aktion ist es, für viele Unternehmen trotz verlängertem Lockdown über die Gutscheine noch Einnahmen zu generieren.

Die drei Tourist Informationen haben für die Aktion ab dem 7. Dezember 2020 erweiterte Öffnungszeiten, auf www.starnbergammersee.de finden sich dann die neuen kundenfreundlichen Zeiten, um Interessierten eine einfache Abholung möglich zu machen. In der Region stößt die Aktion jetzt schon auf zahlreiche Fans und reges Interesse, auch Landrat Stefan Frey zeigt sich begeistert: „Mit einem Gutschein eines regionalen Betriebes können Sie wirklich ein Stück Heimat verschenken. Sie stärken nicht nur die heimische Wirtschaft, sondern lernen gleichzeitig ganz neue Seiten der Region kennen." Angelika Nuscheler von der Tourist Information Starnberg bestätigt: „Bei dieser Aktion haben wir unsere Partner aus ganz StarnbergAmmersee angeschrieben, von Dießen bis nach Münsing und Seeshaupt, die Reaktionen sind überwältigend."

Die Auswahl an ganz besonderen und nicht alltäglichen Weihnachtsgeschenken ist groß, für alle Interessensgruppen und Altersstufen ist etwas dabei: ob Kind, Erwachsener oder Großeltern, auch für Unternehmen, die Präsente für ihre Mitarbeitenden oder Kund*innen suchen, lohnt sich ein Blick auf die Webseite: Da Weihnachtsfeiern in diesem Jahr ausfallen, überlegen sich viele Arbeitgeber*innen eine kleine Aufmerksamkeit für ihr Team. „Ein großer Arbeitgeber hier in der Region hat bereits fest zugesagt" gibt sich Christoph Winkelkötter geheimnisvoll. In zwei Wochen wird mehr verraten. Auch für die Regionenmarke erwartet er sich einen Schub: „Wir hoffen, dass viele Einheimische die Angebote nutzen werden und so entdecken, was StarnbergAmmersee zu bieten hat."

Die Geschenke beginnen ab 10 Euro, die obere Grenze liegt bei etwa 1.000 Euro. Mit dabei sind Ideen wie: ein Sisi-Dinner im Hotel Kaiserin Elisabeth, Wellness-Wochenende, handsignierte Drucke bekannter Künstler mit Atelierbesuch, Seen-Fotokalender oder -Memory, Kuh-Patenschaften, Stimmtraining mit einer Schauspielerin, ein Kunst-Kettensägen-Workshop, Familien-Ahnenforschung, eine individuelle Gewitterprognose, Design- und Mode-Unikate, Programmierkurse für kleine Minecraft-Fans und vieles mehr. 

Die gwt als Regionalagentur bietet die Plattform als kostenlose Dienstleistung und Service für die regionalen Unternehmen an. Sie übernimmt keine Gewähr für die Angebote. 

0
Eingeschränkter Dienstbetrieb der Kfz-Zulassungss...
Lachen geht immer: Gedicht der Woche. Von Anna Mün...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 02. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
5596 Aufrufe
04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5489 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4865 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3788 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3601 Aufrufe