2 Minuten Lesezeit (485 Worte)

Start ins Berufsleben in Zeiten von Corona. Orientierungshilfe bietet der Ausbildungskompass StarnbergAmmersee

Im Jahr 2020 blieben in der Region Starnberg 242 Ausbildungsplätze unbesetzt. Archivfoto: aloys.news

Starnberg – Der Tag der Ausbildung, seit über zehn Jahren eines der größten und erfolgreichsten gwt- Projekte in Sachen Ausbildung, musste im letzten Jahr kurzfristig abgesagt werden. Berufsinfo-Messen für Schülerinnen und Schüler finden derzeit nicht statt, Praktika sind nur sehr eingeschränkt möglich. Wie sollen sich Jugendliche in dieser Zeit auf ihre berufliche Zukunft vorbereiten? Wie finden Arbeitgeber die passenden Nachwuchskräfte? Doch die gwt hat gute Alternativen gesammelt und Infos aufbereitet.

„Den Tag der Ausbildung im November letzten Jahres abzusagen, ist uns unglaublich schwergefallen" bedauert gwt-Geschäftsführer Christoph Winkelkötter die Entscheidung. Auch im Corona-Jahr blieben Hunderte Lehrstellen unbesetzt, viele Firmen suchen weiterhin händeringend nach Auszubildenden. „Wir haben hier wirklich tolle Ausbildungsbetriebe, namhafte Forschungsinstitute, Hersteller hochwertiger technischer Produkte, innovative IT-Unternehmen sowie vielseitige Handwerksbetriebe oder Finanzinstitute. Man kann wirklich sagen, dass in unserer schönen Region der Traumberuf im wahrsten Sinne des Wortes vor der Haustür liegt."

Umso wichtiger nun hilfreiche Alternativen für Mädchen und Jungs vorzustellen, die trotz aller Einschränkungen eine gute Entscheidungshilfe bieten. In der dritten Auflage erscheint 2021 wieder der Ausbildungskompass StarnbergAmmersee, ein inhaltlich und optisch ansprechend aufbereitetes Magazin mit informativen Steckbriefen von mehr als 100 Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen. Dazu gibt es noch offene Stellen im Bundesfreiwilligendienst, Freiwilliges Soziales Jahr und Freiwilliges Ökologisches Jahr. Besonders praktisch: Direkt neben den Infos zum Ausbildungsberuf stehen die Kontaktadressen von Arbeitgebern in StarnbergAmmersee, die genau dafür Ausbildungsplätze anbieten. Die rund 3.000 Exemplare werden an allen weiterführenden Schulen im Landkreis verteilt. Außerdem ist eine Online-Version unter www.ausbildungskompass.de abrufbar, bei der man zusätzlich mit Recherche-Funktion die Angebote sortieren lassen kann. Derzeit läuft bei der gwt die Vorbereitung der nächsten Ausgabe, die im 2. Quartal erscheinen wird und von Projektleiterin Anne Boldt betreut wird: „Unser Ziel ist es, für jeden Topf den passenden Deckel zu finden – 2020 blieben 242 Ausbildungsplätze unbesetzt, demgegenüber standen 128 Jugendliche, die keine passende Lehrstelle gefunden haben", erklärt sie. „Je mehr man über einen Ausbildungsberuf weiß und je mehr Infos man über das Unternehmen hat, umso größer die Chancen für eine erfolgreiche und langfristige Zusammenarbeit." Nach wie vor schauen aber viele Schulabgänger*innen erstmal auf die großen Konzerne in der Stadt, deren Namen und Produkte bekannt sind. Doch in der Wirtschaftsregion StarnbergAmmersee wartet eine unglaubliche Vielfalt auf interessierte junge Menschen: Vom traditionsreichen Handwerksbetrieb bis zum international agierenden Mittelständler, vom innovativen Hidden Champion bis zum Weltmarktführer – hier ist alles dabei.

Um diese zahlreichen Ausbildungsmöglichkeiten in der Region noch besser – und corona-tauglich - sichtbar zu machen, bietet die gwt Starnberg jetzt auf ihrer Webseite eine Plattform, auf der Unternehmen und Betriebe ihre Imagefilme vorstellen können. Mehr als 40 Firmen sind schon dabei und präsentieren dort, was die jungen Leute bei einer Ausbildung oder einem dualen Studium erwartet. Alles Thema Ausbildung wird bei der gwt in einer eigenen Rubrik auf der Webseite zusammengefasst: https://www.starnbergammersee.de/leben-arbeiten/ausbildung/ Wer immer noch nicht überzeugt, dem sei der eigenen Videoclip der gwt ans Herz gelegt „Ausbildung in der Region – alle Vorteile in 8 Minuten."

1 

Ort (Karte)

0
"Der ganz normale Alltag". Nachrichten aus dem Gem...
Ausgangssperre für alle Landkreise und kreisfreien...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 02. Dezember 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
5596 Aufrufe
04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5489 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4865 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3788 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3601 Aufrufe