Folge 86 Es hing im übrigen ganz von der Crew ab, ob wir in einer Drehpause etwas zu essen bekamen oder nicht. Unter diesem „Sparzwang" hatten auch manchmal die Schauspieler zu leiden. Wir hatten einmal einen lustigen Dreh mit dem tollen Harald Juhnke in einem Gasthaus in Geiselhöring. Er hatte die Rolle eines abgehalfterten Politikers, der nur aus...
Weiterlesen
Folge 85 Um nochmal auf Michael Lesch zurück zu kommen:Er war schon tags zuvor in seinem Hotelzimmer am Englischen Garten eingetroffen. Abends suchte er ein wenig Zerstreuung und zappte mit seiner Fernbedienung durch sämtliche Fernsehkanäle. Auf allen wurde knochenharter Sex geboten. Man hatte das System in Zusammenarbeit mit der Hotelleitung sowie...
Weiterlesen
Folge 84  Erst fast am Ende meines Komparsendaseins kam meine große Stunde: ich wurde von Regisseur Kraft „entdeckt" und ab dann war ich kein Komparse mehr, sondern man besetzte mich als „Darsteller – die Zwischenstufe zwischen Komparse und Schauspieler - in hochkarätigeren Einzelrollen mit Peter Weck, Christiane Hörbiger, Harald Juhnke, Sonja...
Weiterlesen
Folge 83 Schade, ich war mit Leib und Seele in meinem Job, denn ich hatte mich mit BMW voll und ganz identifiziert, anders als bei Zündapp. Manche Kollegen gaben mir den Spitznamen „Mr. Biemdabbelju". Für mich gab es kein besseres Kompliment. Ein neuer Abteilungsleiter W. (weiter unbenannt, da er bei Niederschrift immer noch lebte) stürzte unsere K...
Weiterlesen
Folge 82 Ein ander Mal sah Herr von Kuenheim das Bild unseres „Erlkönigs", unser strengst gehütetes Geheimnis des neuen 3ers, hinter dem die Wettbewerber schon lange her waren, auf der Titelseite der Bild-Zeitung. Über dem 3er prangte der Geschäftsname „Vinzenz Murr". Vinzenz Murr ist der bekannteste Metzgerei- und Feinkostladen Münchens. Ein Schel...
Weiterlesen
Folge 81 Nach dieser kleinen Einleitung komme ich zum Thema:Der heiligste Augenblick unserer Arbeitswoche war Freitag, 10 Uhr. An diesem Moment wird in ganz Bayern die Weißwurst zelebriert, mit Händlmaiersenf und einem gscheiten Bier. Nun kommt da ein Mann aus dem hohen Norden und will da neue Methoden einführen, die so ganz und gar nicht der bayer...
Weiterlesen
Folge 80 Er hatte mit diesem Herrn T. sowieso noch ein Hühnchen zu rupfen. Bei einer Besprechung, bei der meist auch Vertreter anderer Betriebssparten zugegen waren, hatte er immer eine Flasche Mineralwasser dabei. Nur er wusste, was da wirklich drin war, jedenfalls kein Wasser. Herr T., der ebenfalls dabei war, hatte ihn schon lange durchschaut, s...
Weiterlesen
Folge 79 Können Sie sich noch erinnern? Im ersten Teil erzählte ich Ihnen von der Hellseherin, die meine Mutter mit mir zusammen aufgesucht hat. Ich war damals so um die 16 Jahre alt. Sie vorhersagte mir, ich würde zur See fahren, eine Uniform tragen, die ganze Welt bereisen, zwei Kinder bekommen, einen Buben und ein Mädchen, und sehr alt werden. D...
Weiterlesen
Folge 78 Die schwedische Firma Kockums gab mir ein kurzes Stelldichein in München. Sie hatte die so genannte Rote Linie: die Erdbewegungsmaschinen, die Blaue Linie: die Werften in Göteborg (mit der wir nichts zu tun hatten) und die Grüne Linie, die Forsttechnischen Maschinen. Man holte mich als Kundendienstleiter nach München, zunächst für die Rote...
Weiterlesen
Folge 78  Eines Tages wurde ich zum Leiter des Probestandes gerufen, man benötige einen neuen Prüfstand und ich solle dazu das entsprechende Schneckengetriebe berechnen. Panik stieg in mir hoch: Was, um Gotteswillen, ist ein Schneckengetriebe?? Nerven beherrschen, wozu gibt es einen Mentor? Herr Teufel, hieß dieser Goldmensch. Herr Teufel zeig...
Weiterlesen
Folge 77 Inzwischen war mein Heimweh nach München so groß geworden, dass ich Holland ohne eine Träne zu hinterlassen, adieu sagen konnte. Ich hatte da zwei Angebote: Audi und BMW. Zu Audi in Ingolstadt wollte ich nicht und BMW hatte mir den Posten eines Jung-Ingenieurs angeboten. Ich sollte dort Betriebsanleitungen erstellen. Mein Gehalt hätte 800 ...
Weiterlesen
Folge 75 Ein anderer Gauner, der einen Fischkutter besaß, kaufte bei mir ein Barrel Schmieröl, dessen Geld ich auch hinterher laufen musste.Schließlich wurde mir wegen Korruption und Unterschlagung von Geldern fristlos von einem Tag auf den anderen gekündigt. Was war passiert? Ich hatte keine Ahnung. Wenn Geld gefehlt hat, ging das immer zu meinen ...
Weiterlesen
Folge 74 Wir mussten sofort das Haus verlassen und pfarrer-/reedersfrauseitig wurde sofort ein Betonmischer bestellt, der rückwärts versuchte, in die viel zu enge Einfahrt zu unserem Hinterhaus zu kommen. Er sackte bis zu den Achsnaben in den ziegelbelegten Bodenbelag ein, denn der war völlig von den Rattengängen unterminiert. Jedenfalls wurde, sow...
Weiterlesen
Folge 73 Ich rief nochmals bei ihrem Rechtsbeistand an und bat um Einlass. Er behauptete jedes Mal, er habe keinen Schlüssel. Um das zu testen fuhr ich jeden Abend vorbei, die Balkontür war immer noch angelehnt. Als es mir dann nach vier Tagen zu dumm wurde, schenkte ich ihm reinen Wein ein und sagte ihm, es sei in seiner Verantwortung, wenn die Ba...
Weiterlesen
Folge 72 Ich wollte also Wera näher kennenlernen als nur am Krankenbett meiner Mutter und holte sie jeden Abend an der Rudolf Steiner Klinik in Den Haag ab. Wir fanden Gefallen an einander und eines Abends sollte ich ihre Mutter kennenlernen. Der Termin war fest ausgemacht, sie hatte kein Telefon. Ausgerechnet an dem Abend sollte meine Mutter entla...
Weiterlesen
Folge 71 Von Anfang meiner Kindheit an war ich ein Ehrenmann. Meine Mutter hätte das nach 30 Jahren wissen müssen. Nein ist nein und ja ist ja. War und ist nie anders gewesen. Kurzes Kommentar von Elsje, als ich ihr Bericht erstattete: „Schön blöd!", womit sie mich meinte.Es wirkte sich auf unser weiteres Leben aus. Eines der schlimmsten Vergehen i...
Weiterlesen
Folge 70 Elsje lehrte mich, was Liebe war und erst da erfuhr ich, was ich bis dahin mein ganzes Leben vermisst habe. Wir hatten beide zur gleichen Zeit eine sturmfreie Bude, denn sie musste auf die Wohnung ihrer Eltern aufpassen, die gerade eine mehrmonatige Reise nach Neuseeland machten. Ich hatte eine sturmfreie Bude, nachdem meine Mutter über lä...
Weiterlesen
Folge 69 Nach diesem erfreulichen Abschluss fand ich die Zeit gekommen, mich von der Firma zu verabschieden. Mit einigen Ingenieuren und einer Sekretärin der Motorenabteilung, denen ich mein Werk übergab, blieb ich noch längere Zeit im Briefkontakt. Noch kurz ein kleines Intermezzo: Ich musste in Stuttgart ja auch irgendwo wohnen. Mit der Vermieter...
Weiterlesen
Folge 68 Ich schloss diese Ausbildung cum laude ab, was weniger meiner schlummernden, noch von niemandem erkannten Intelligenz zuzuschreiben war, als eher dem Wettbewerb mit zwei Freunden, die immer die Nummer 1 und 2 waren und ich wollte es ihnen gleich tun, wenn nicht übertreffen. Ich wurde von uns dreien immer nur der drittbeste und automatisch ...
Weiterlesen
Folge 67 So, da stand ich nun. Optimist. In der grenzenlosen Überzeugung, dass mir der nächste Job sofort auf einem Tablett dargeboten wird. Pustekuchen! Ja, hieß es, alles gut und schön, dass Sie Verantwortung über Passagiere, Schiff und Ladung hatten, aber was können Sie sonst noch, was wir brauchen können?? - Ich hatte tatsächlich sonst nichts z...
Weiterlesen

Beliebteste Artikel

15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4013 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
2243 Aufrufe
29. März 2021
Politik
Landkreis – Bitte keine Corona-Schnelltests in der Schule! Mit diesem Appell wenden sich die Elternbeiräte der drei staatlichen Gymnasien im Landkreis Landsberg an das Bayerische Kultusministeriu...
2116 Aufrufe
24. Mai 2021
Aktuelles
Utting – Am Sonntag wurden die beiden Motorrettungsboote der Wasserwacht Utting gegen 15.25 Uhr auf eine durchgekenterte Jolle vor dem Uttinger Freizeitgelände aufmerksam. Sofort machten sich die...
1921 Aufrufe
11. März 2021
Blaulicht
Seefeld – Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit Sitz in Ingolstadt soeben mitgeteilt hat, wurde heute gegen 17.15 Uhr im westlichen Uferbereich des Pilsensees, Gemeindebereich Seefeld...
1676 Aufrufe