2 Minuten Lesezeit (389 Worte)

Am Samstag, 8. Mai ist Tag der Städtebauförderung. Das Bayerische Bauministerium legt einen Sonderfond über 100 Millionen auf.

Seit 50 Jahren gibt es die Städtebauförderung in Bayern
München – Der 8. Mai ist deutschlandweit der Tag der Städtebauförderung. In Bayern heuer eine besondere Jährung, denn gleichzeitig feiert die bayerische Städtebauförderung ihr 50-jähriges Jubiläum. Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer: „Seit einem halben Jahrhundert ertüchtigen wir erfolgreich und nachhaltig Ortskerne und Innenstädte. Und gerade jetzt ist unser Wissen gefragt wie nie zuvor, denn die Corona-Pandemie stellt uns vor große Herausforderungen. Mit unserer Erfahrung und vorausschauendem Handeln können wir die Zentren neu beleben. Ich habe dafür einen Sonderfonds über 100 Millionen Euro aufgelegt."

Die bayerische Städtebauförderung besteht seit 1971 und leistet seitdem einen bedeutenden Beitrag zur Erneuerung der bayerischen Städte, Märke und Dörfer. Außerdem unterstützt sie bei der Stärkung von Stadt- und Ortsteilen. Ministerin Schreyer: „In diesen 50 Jahren haben 1.224 Kommunen in Bayern von der Städtebauförderung profitiert. Darauf sind wir stolz! Denn wir stellen die Menschen in den Mittelpunkt. Die Bewohnerinnen und Bewohner sollen sich in ihren Ortschaften wohlfühlen. Sie sollen lebendige und attraktive Lebensmittelpunkte sein." Insgesamt sind Fördermittel in Höhe von über 6,5 Milliarden Euro von Freistaat, Bund und Europäischer Union geflossen. „Mit diesen Zuschüssen mobilisieren wir zusätzlich private Investitionen, die noch um ein Vielfaches höher sind. Damit sichern wir auch nachhaltig Arbeitsplätze in allen Regionen Bayerns", so die Ministerin.

In den 50 Jahren ihres Bestehens hat sich die Städtebauförderung immer wieder an die Herausforderungen der Zeit angepasst. Aktuell ist das die Corona-Pandemie. Bayerns Bauministerin Kerstin Schreyer hat deswegen im März einen Runden Tisch gestartet. „Gemeinsam mit Akteuren aus Wirtschaft, Politik, Kultur und Verbänden sammeln wir kreative Ideen. Die Marktplätze müssen mehr zum Erlebnis- und Wohlfühlort mit Freizeitcharakter werden. Dazu gehören Kultur, Events und Gastronomie, etwa mit Freischankflächen wie den Schanigärten. Gleichzeitig müssen wir reagieren, wo lange Leerstand herrscht. Und natürlich brauchen wir auch ein Verkehrsangebot mit einem starken ÖPNV. Allerdings ohne das Auto auszuschließen", so Ministerin Schreyer. „Damit wir die Kommunen passgenau unterstützen können, habe ich einen Sonderfonds mit einem Fördervolumen von 100 Millionen Euro ins Leben gerufen. Mit maßgeschneiderten Instrumenten können die Gemeinden den Folgen der Pandemie in den Innenstädten und Ortskernen aktiv entgegenwirken. Wir gehen diese Herausforderung gemeinsam an und nutzen dafür den Schwung aus 50 Jahren Erfahrung."

Weitere Informationen zum neuen Sonderfonds „Innenstädte beleben" finden Sie unter www.innenstaedte-beleben.bayern.de, Hintergründe zur allgemeinen Städtebauförderung in Bayern unter www.stmb.bayern.de/buw/staedtebaufoerderung/. Viele bayerische Kommunen nehmen mit spannenden Aktionen am Tag der Städtebauförderung teil. Informationen hierzu finden Sie unter www.tag-der-staedtebaufoerderung.de

Ort (Karte)

0
Am Muttertag, Sonntag, 9. Mai, gestattet die bayer...
"Ernesto, der Seebär – Vom Tretauto zum Schlachtsc...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Dienstag, 18. Januar 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
6218 Aufrufe
04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5749 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5032 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
4388 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3902 Aufrufe