Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (579 Worte)

Auch für das Schuljahr 2024/2025 wird eine hohe Nachfrage an gymnasialen Schulplätzen im Landkreis Starnberg erwartet

Auch für das Schuljahr 2024/2025 wird eine hohe Nachfrage an gymnasialen Schulplätzen im Landkreis Starnberg erwartet Symbolbild: aloys.news
Landkreis Starnberg – Die Gymnasien der Region sind beliebt, die Übertrittsquoten auf das Gymnasium im bayernweiten Vergleich überdurchschnittlich hoch und zum Schuljahr 2025/2026 wird es erstmalig seit Wiedereinführung des G9 eine 13. Jahrgangsstufe an bayerischen Gymnasien geben. Trotz der begrenzten räumlichen Kapazitäten wird für jedes gymnasial geeignete Kind aus dem westlichen Landkreis ein attraktiver und adäquater Schulplatz zur Verfügung stehen. Hierfür haben die für den Landkreis Starnberg zuständige Ministerialbeauftragte Brigitte Grams-Loibl, Vertreter des Landkreises Starnberg und die Schulleiterinnen des Christoph-Probst-Gymnasiums in Gilching, des Carl-Spitzweg-Gymnasiums in Germering sowie die Schulleiter des Max-Born-Gymnasiums Germering, des Gymnasiums Tutzing und des Gymnasiums Starnberg einen gemeinsamen Konsens erarbeitet:Vorläuferklassen werden für alle Schülerinnen und Schüler, die das neue Gymnasium Herrsching besuchen wollen, an zwei Gymnasien gebildet: am Max-Born-Gymnasium Germering und am Carl-Spitzweg-Gymnasium in Unterpfaffenhofen/Germering.


Ferner wurde aufgrund begrenzter Kapazitäten an Schulplätzen der Bestandsgymnasien bis zur Inbetriebnahme des neuen Gymnasiums Herrsching das Vorgehen für die Einschreibung der Schülerinnen und Schüler in den kommenden fünften Klassen zum Schuljahr 2024/2025 festgelegt: 
  • Schülerinnen und Schüler der Gemeinden Herrsching und Seefeld werden den beiden Gymnasien Carl-Spitzweg-Gymnasium (Unterpfaffenhofen) und Max-Born-Gymnasium (Germering) zugewiesen. Bis zur Eröffnung des Gymnasiums Herrsching werden die Fahrtkosten übernommen. Falls die Kapazitäten an einem dieser Gymnasien überschritten werden, greift das von der Ministerialbeauftragten koordinierte zentrale Zuweisungsverfahren ab Mittwoch, dem 08. Mai 2024.
  • Für Schülerinnen und Schüler, die in fußläufiger Nähe zu den Bushaltestellen in Breitbrunn wohnen und die mit der Buslinie 928V direkt das Christoph-Probst-Gymnasium Gilching (CPG) erreichen können, ist eine Aufnahme am CPG Gilching bis zu den Kapazitätsgrenzen möglich. Dabei können Freundschaften zu Mitschülern mit anderen Wohnorten, die dem Carl-Spitzweg-Gymnasium oder dem Max-Born-Gymnasium zugeordnet werden, für eine Aufnahme am Christoph-Probst-Gymnasium nicht berücksichtigt werden.
  • Kinder aus Weßling, Wörthsee und Inning werden am Christoph-Probst-Gymnasium bis zum Erreichen der Kapazitätsgrenzen aufgenommen. Sollten die Kapazitätsgrenzen überschritten werden, wird eine Lösung erarbeitet und die Erziehungsberechtigen der betroffenen Schülerinnen und Schüler werden zeitnah informiert.
  • Als Ausnahme wurde die Anmeldung von Geschwisterkindern vereinbart: Soweit ein Geschwisterkind bereits ein betroffenes Gymnasium besucht, werden die jüngeren Geschwisterkinder ebenfalls an diesem Gymnasium aufgenommen.

Die Anbindung der Gemeinden über den ÖPNV wurde dabei berücksichtigt. Die Erreichbarkeit der jeweiligen Schulen ist gewährleistet.

Die Einschreibetage an allen fünf Gymnasien (Carl-Spitzweg-Gymnasium Germering, Max-Born-Gymnasium Germering, Christoph-Probst-Gymnasium Gilching, Gymnasium Starnberg und Gymnasium Tutzing) sind Montag, 6. Mai, und Dienstag, 7. Mai,. Details entnehmen Sie bitte den jeweiligen Websites der Gymnasien. Die nach der Einschreibung aktuellen Aufnahmekapazitäten an den Gymnasien werden durch die Ministerialbeauftragte für die Gymnasien in Oberbayern-West zentral erfasst und am Mittwoch, den 8. Mai 2024, über die Website der jeweiligen Gymnasien veröffentlicht.

In Rahmen dieser Kapazitäten besteht Freiheit bei der Wahl des Gymnasiums. Am Mittwoch, den 8. Mai, beginnt zudem das zentrale Zuweisungsverfahren eines gymnasialen Schulplatzes für Schülerinnen und Schüler, falls die Aufnahme am gewünschten Gymnasium nicht möglich sein sollte.

Kommt es zu einer Zuweisung von Schülerinnen und Schülern an ein Gymnasium, werden die Fahrtkosten der betroffenen Kinder bis zur Eröffnung des Gymnasiums Herrsching übernommen.

Eine Entspannung der Situation wird das Gymnasium Herrsching bringen. Der Schulbetrieb im neuen Herrschinger Gymnasium wird nach aktuellem Planungsstand voraussichtlich im September 2025 starten und die Raumnot der umliegenden Gymnasien deutlich entspannen.


0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Polizei Schongau meldet: Elektro-Akku explodiert, ...
Bonbonregen am Lumpigen Donnerstag. Am Dießener Ra...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Donnerstag, 22. Februar 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30177 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13572 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
10996 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10382 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
8425 Aufrufe