Schriftgröße: +
4 Minuten Lesezeit (757 Worte)

BayernHistoryApp: Start in Greifenberg online und analog

Die Politik unterstützt die BayernHistoryApp. Von links: Präsident des Bezirkstages Oberbayern Josef Mederer (CSU), Landtagsabgeordnete Gabriele Triebel (Grüne), Landtagsabgeordneter Alex Dorow (CSU), Greifenbergs Bürgermeisterin Patricia Müller und Initiator der App Wolfgang Hauck. Fotos: Alois Kramer

Greifenberg – Seit voriger Woche ist die BayernHistoryApp am Start. Jeder kann den digitalen Führer, der im Landkreis Landsberg seinen Anfang mit Greifenberg und Dießen gemacht hat, auf sein Smartphone herunterladen. Die offizielle Eröffnung dieses innovativen Werkzeugs zur Erkundung von Land und Leuten, Geschichten und Kultur im Landkreis fand am 1. Mai in Greifenberg statt. Um 11 Uhr sprach Bürgermeisterin Patricia Müller ein Grußwort und erinnerte daran, wie Initiator Woflgang Hauck und seine Mitarbeiterin Anke Neudel mit den so genannten Kultainern vor Ort waren, und Stoffe sammelten. 

Den 1. Mai beging das Team der BayernHistoryApp nicht mit dem traditionellen Aufstellen eines Maibaums, sondern mit der Präsentation seines digitalen Führers zu Dießen und Greifenberg. Das sind die ersten Kommunen im Landkreis Landsberg, die mit redaktionellen Inhalten zu Geschichte, Menschen und Kultur aktuell verfügbar sind. Wolfgang Hauck vom Verein dieKunstBauStelle hatte sich für die Vorstellung der werbe- und kostenfreien App zusammen mit Greifenbergs Bürgermeisterin Patricia Müller einen Spaziergang zu den so genannten Points of Interest in ihrer Gemeinde ausgesucht. So konnten die rund 60 Teilnehmer an ihren Smartphones die Artikel, die in der App zu der Ammerseegemeinde online verfügbar sind, sowohl lesen als auch anhören. Der Vorteil der App ist nämlich, dass die redaktionellen Beiträge auch als Hörversion verfügbar sind. Das analoge Spazieren wurde digital begleitet. Am Ausgangspunkt des Rundgangs, dem Innenhof von Maria Immaculata betonte der Landtagsabgeordnete Alex Dorow, dass er sich für das „großartige Projekt" auch weiterhin einsetzen werde, da er es für eine gute, entwicklungs- und ausbaufähirge Idee hält. „Dass sie aus meinem Landkreis kommt und hier aus der Gegend, wo ich aufgewachsen bin, macht es doppelt gut und macht es doppelt spannend", sagte der Politiker in seinem Grußwort. Ebenso merkte Josef Mederer in seiner Begrüßung an, dass diese App es den „Menschen auch ermöglicht, Heimat zu erleben, Heimat wieder neu zu entdecken". Der Präsident des Bezirkstags von Oberbayern weiter: „Heimatpflege heißt nicht nur, Traditionen zu bewahren, sondern in die Zukunft hineinführen, dass wir den nachkommenden Generationen zeigen, welche wertvolle Schätze wir in unseren Gemeinden und Ortschaften haben. Die Tradition muss entwickelt und den Menschen näher gebracht werden. Es ist sicher leichter Jugendliche über Apps zu begeistern." Wissenschaftsminister Markus Blume überbrachte eine Videobotschaft, in der er die Bedeutung dieses neuen Instruments zur Erkundung der Region hervorhob. Die Grüne-Landtagsabgeordnete Gabriele Triebel hob den partizipativen Ansatz der App hervor. 


Am Nachmittag folgten im Dießener Denkerhaus Einblicke in die Technik der HistoryApp. Den rund 20 Besuchern demonstrierte Wolfgang Hauck wie die Struktur der Anwendung aussieht und Michael Lutzeier, der für Konzept und Redaktion in Dießen zuständig ist, sprach über die praktische Arbeit an den Artikeln. Sehr beeindruckt von den Möglichkeiten der App zeigte sich Dießens Erste Bürgermeisterin Sandra Perzul. Auch ihre Gemeinde wie auch Kaufering, Schondorf, Geltendorf, Fuchstal, Egling an der Paar und Prittriching unterstützt die Realisierung dieses Projekts finanziell. Beim Abschluss des BayernHistory-Marathons bei Freibier im Dießener Craft Bräu stellte Gründer Hauck nochmals klar, dass die BayernHistoryApp keine Daten der Anwender sammelt. Es gibt keine Cookies somit kein Tracking, die Standorte der Benutzer werden nicht nachverfolgt, lediglich die Download-Zahlen ermittelt.

BR-Bericht Radio
https://www.dropbox.com/s/mny6exvdqiefgpu/20230428-BR1-Mittags-BayernHistoryApp.mp3?dl=0

BR-Webseite dazu:
https://www.br.de/nachrichten/kultur/bayernhistoryapp-startet-im-landkreis-landsberg,TciLV36

BR-Fernsehen Abendschau
https://www.br.de/br-fernsehen/sendungen/abendschau-der-sueden/as-bayer-history-app-100.html

Webseite
www.bayernhistory.de

Download in den Stores
bayernhistory

Android:
https://play.google.com/store/apps/details?id=net.historyapp.bayern

Apple
https://apps.apple.com/de/app/bayernhistory/id6447057756

Kontakt
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei der Veranstaltung im Innenhof der Greifenberger Pfarrkirche regnete es.
Baron Perfall sprach beim letzten Punkt des Spaziergangs über sein Schloss. 
Großartiges Referat hielt Helmut Balk, links, über das Greifenberger Institut für Instrumentenkunde, daneben von links, Lektor Wolfgang Pusch, Baron Perfall, Margarete Madelung, Urban Lübbeke und Patricia Müller.
Patricia Müller spricht über den Maler Max Raffler vor dessen Wohnhaus.
In der Werkstatt des Instituts für Musikinstrumentenkunde. 
Im Dießener Denkerhaus von llinks: Hans-Peter Sander, Michael Lutzeier, Sandra Perzul und Wolfgang Hauck.
Zuhörer im Denkerhaus.
Wolfgang Hauck erklärt im Craft Bräu dem Schondorfer Autor Leopold Ploner die App.
0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

BJott Kellers tägliches Kunstprojekt. Heute: „Nur ...
Für Lese-Ratten und Bücher-Würmer: märchenhafter F...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 21. Februar 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30170 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13569 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
10993 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10378 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
8418 Aufrufe