„Wohnt Opa jetzt im Himmel?“ Kinder und Jugendliche im Umgang mit dem Tod unterstützen. Anmeldung zum Online-Vortrag ab sofort. Coaching für Eltern von der Familienberatungsstelle des Landkreises Starnberg.

Bildschirmfoto-2021-05-04-um-14.45.34

Landkreis Starnberg – Auch wenn Eltern ihre Kinder gerne davor schützen würden, früher oder später kommt jeder Mensch mit dem Tod in Berührung. Kleine Kinder sind dabei oft wissbegierig und stellen unbefangene Fragen. Im einem Online-Vortrag erhalten Eltern Tipps, wie sie ihre Kinder im Umgang mit dem Tod und nach einem Verlust unterstützen können. Die Videokonferenz mit anschließendem Austausch ist kostenlos und findet am 19. Mai von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr statt.Interessierte können sich bis zum 14. Mai unter der 08151 148-388 oder per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.

Gerade, wenn eine nahe Bezugsperson stirbt, stellen sich Erwachsene oft die Frage: „Wie erkläre ich es meinem Kind?" Um im Lauf des Lebens mit Abschieds- und Verlustsituationen konstruktiv umgehen zu können, brauchen Kinder das Wissen und die Unterstützung von uns Erwachsenen. Katharina Nusser von der Kinder-, Jugend- und Familienberatungsstelle Starnberg wird gemeinsam mit Christina Fuchs (ehem. Mitarbeiterin) darüber informieren, wie Kinder unterschiedlicher Altersstufen den Tod begreifen und wie ihre Trauer verlaufen kann, wie Kinder den Abschiedsprozess mitgestalten können und wie Eltern ihre Kinder bei der Bewältigung eines Verlustes unterstützen können.

Der Vortrag findet im Rahmen der Reihe „Coaching für Eltern" der Familienberatungsstelle Starnberg statt.

0
"Wadlbeissn". Zupackende Gedichte vom Weßlinger Ly...
Weitere Corona-Teststation in der Altstadt von Lan...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 08. Mai 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen