Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (307 Worte)

„Die Dinge sind nicht immer so wie sie scheinen“. Am 14. April ist in Dießen Premiere des Thrillers "Der Anruf"

Tabea Steigenberger spielt die Rolle der Eva Liebermann in dem Thriller Foto: Carmen Tagliapietra
Dießen – „Die Dinge sind nicht immer so wie sie scheinen". Dieses Zitat des römischen Dichters Phaedrus (ca. 15 v. Chr. – 50 n.Chr.) bringt die Handlung des Stückes „Der Anruf" von Stephan Eckel, das am Freitag, 14. April im ehemaligen Gasthaus Drei Rosen in der Dießener Schützenstraße 22 Premiere hat, ziemlich gut auf den Punkt: Die Nachtschicht in einem Computer-Callcenter. Mitarbeiterin Eva erhält einen Anruf von Marc, der Probleme mit seinem Laptop hat. Während des Gesprächs zeigt sich der junge Mann als sympathisch, aufmerksam, witzig und charmant. Die beiden flirten miteinander, tauschen Komplimente aus, stehen kurz davor, ein Treffen zu vereinbaren. Dann wendet sich das Blatt. Marc gibt sich als Evas Stalker zu erkennen, der beängstigend detaillierte Einblicke in ihr Privatleben genießt. Ein Katz-und-Maus-Spiel mit dem Mann am Telefon beginnt, der sich immer mehr als ernst zu nehmende Bedrohung herausstellt. Denn Eva besitzt ein dunkles Geheimnis, das zunehmend deutlich wird. Es fasziniert uns, zu sehen, wie eine zuckersüße Fassade langsam in sich zusammenbricht und die Abgründen dessen, was das menschliche Dasein zu bieten hat, offenbart werden. Wir alle wissen nur zu gut, dass Menschen weit mehr sind, als die perfekte Oberfläche zeigt. Um es mit den Liedzeilen von Andreas Bourani in „Eisberg" zu sagen: „Ich zeig dir nur die weiße Spitze Die gute Seite rein und klar Der ganze Dreck auf dem ich sitze ist für dein Auge unsichtbar Bin wie ein Eisberg, hart und unverletzbar Ich treib alleine auf dem Meer Nehm jede Welle ohne Mühe Aber mein kaltes Herz schlägt schwer."

Nervenkitzel, irre Spannungsmomente und extrem überraschende Wendungen sind dem Publikum garantiert im ehemaligen Gasthof »Drei Rosen« in Dießen, Schützenstraße 22. Es spielen Tabea Steigenberger und Alois Kramer, der auch die Regie führt, am:
Freitag 14. April, Samstag 15. April, Freitag 21. April und Freitag 28. April, Beginn jeweils um 19.30 Uhr.
Tickets gibt es hier: Karten vorbestellen unter www.theater-diessen.de


0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Grünhütlstraße nächste Woche gesperrt
Polizeibericht Schongau: Unfall in Steingaden beim...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 22. April 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30696 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13953 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11303 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10640 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
9011 Aufrufe