Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (365 Worte)

Ein neuer Fechtrollstuhl für den VfL Kaufering. Mit Unterstützung der VR-Bank Landsberg-Ammersee

ymbolische Spendenübergabe vor der Lechauhalle in Kaufering (v.l.n.r.): Susanne Fischer, Manfred Doll (Leiter Marketing und Kommunikation), Markus Roßner, Stefan Jörg (Vorstandsvorsitzender), Alexander Mang Foto: Regina Seiter

Landsberg/Kaufering – Der VfL Kaufering ist einer von wenigen Vereinen in Bayern, der – parallel zum regulären Fechttraining – das Rollstuhlfechten anbietet. Ein Angebot, das gut bei den Menschen in der Region ankommt: innerhalb der letzten beiden Jahre wurden aus zwei Rollstuhlfechtern eine Gruppe von sechs Sportlern. Durch den willkommenen Zulauf stieß der Verein allerdings schnell an seine Kapazitätsgrenzen. Um die Freude am Sport zu gewährleisten und das Angebot für weitere Menschen auszuweiten, standen daher Investitionen an, die der Verein selbst nicht tragen konnte. Daher startete Trainerin Lisa Schallenkammer auf der Crowdfunding-Plattform vr-spenden.de der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG das Projekt „Fechtrollstuhl für den VfL Kaufering".

Beim Rollstuhlfechten sind die Rollstühle fest auf einer Rollstuhlbahn fixiert und werden während des Gefechts nicht bewegt, so dass die Fechter ausschließlich mit dem Oberkörper/Arm ausweichen oder angreifen können. Die Wettbewerbe werden mit dem Degen, dem Florett und dem Säbel ausgetragen.

Rollstuhlfechten ist nicht nur Menschen mit Behinderung oder Bewegungseinschränkungen vorbehalten – es kann jeder mitmachen. Dabei wird sowohl die Reaktionsfähigkeit trainiert, sondern auch die komplette Oberkörpermuskulatur gefordert. „Wir laden jeden ein, es einmal zu versuchen", so Trainerin Lisa Schallenkammer.

Mit dem Ziel, 2.000 € für die Anschaffung eines neuen Fechtrollstuhls zu sammeln, rührten die Vereinsmitglieder die Werbetrommel für das Projekt. Mit Erfolg: Insgesamt kamen am Ende durch 54 Unterstützern und der finanziellen Hilfe der VR-Bank Landsberg-Ammersee eG 2.350 € an Spendengelder zusammen. Mit der Summe wurde nicht nur der neue Fechtrollstuhl angeschafft , das darüber hinaus gespendete Geld kann der Verein in die Anschaffung eines weiteren Fechtgestells investieren.

„Was einer alleine nicht schafft, das schaffen viele gemeinsam" ist nicht nur das genossenschaftliche Grundprinzip, sondern auch das Motto der Crowdfunding-Initiative der VR-Bank Landsberg-Ammersee für gemeinnützige Projekte „Viele schaffen mehr". Crowdfunding ist eine gemeinschaftliche Finanzierung, bei der eine Vielzahl von Menschen ein ausgewähltes Projekt finanziell unterstützen. Hier handelt es sich um ein Spenden-Crowdfunding, bei dem die Unterstützer keine Gegenleistung erhalten bzw. verlangen. Die VR-Bank Landsberg-Ammersee erhöht jede Spende ab 5 € um zusätzliche 5 €. Mehr dazu auf www.vr-spenden.de.

Rollstuhlfechten ist für Einsteiger aller Altersgruppen geeignet. Beim VfL Kaufering trainieren Rollstuhlfechter und Fußgänger aller Waffen und Altersklassen gemeinsam, sodass jeder von den Erfahrungen der anderen profitieren kann. Weitere Informationen und Kontaktdaten unter: https://fechten.vflkaufering.de 

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Veltrup Immobilien in Schondorf unterstützt Imkeri...
Am 16. Mai starten die Zensus-Befragungen im Landk...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 22. Mai 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

22. Mai 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Frühling ist noch nicht vorbei, aber es gibt teilweise schon sommerliche Temperaturen. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die ...
7749 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7096 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
6443 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5417 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
4833 Aufrufe