Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (369 Worte)

Heilerin im Eibenwald. Hanne Bogosyan arbeitet in mystischer Umgebung. Von Peter Stöbich

Am Ulrichsbach fühlt sich die Heilpraktikerin wohl. Foto: Peter Stöbich

Wessobrunn – "Dass ich heilerische Fähigkeiten habe, war mir schon früh bewußt", sagt Hanne Bogosyan. "Von Kindheit an kamen Menschen mit ihren Anliegen zu mir und fühlten sich durch den Kontakt mit mir gestärkt." Aus der Verbindung mit dem, was sie als göttliche Quelle bezeichnet, ist auch ihr heutiger Beruf entstanden.


Als jüngstes von sechs Geschwistern ist sie im Sommer 1961 im Münchner Hasenbergl geboren. Als 18-jährige heiratete sie ihren aus Armenien stammenden Mann und bekam noch vor dem Abitur ihre Tochter Janine; deren Bruder Daniel folgte zwei Jahre danach. "Ich wäre gern Lehrerin und eine Friedensstifterin für die Menschen geworden", erzählt sie; stattdessen eröffnete das Ehepaar Mitte der 1980er Jahre einen Elektroladen in München und ein Feinschmecker-Bistro in Starnberg.


Dass Hanne Bogosyan keine abgehobene Esoterik-Fanatikerin ist, macht ihr weiterer Lebenslauf nach der Scheidung deutlich. "Zwölf Jahre lang habe ich auf dem Oktoberfest in verschiedenen Zelten bedient, das hat viel Spaß gemacht!" Außerdem war sie als begeisterte Dressurreiterin erfolgreich. "Dann hatte ich mit Mitte 30 in einer sehr ereignisreichen Lebensphase einen Hörsturz und wurde von einer Reiki-Meisterin geheilt."


Eine wichtige Wende bedeutete ein lebensgefährlicher Blinddarmdurchbruch, bei dem sie eine außerkörperliche Nahtoderfahrung erlebte, wie sie auch von zahlreichen anderen Menschen und Buchautoren beschrieben wird. "Dadurch lernte ich, meinen Eingebungen zu vertrauen und meine Gabe intensiv für andere einzusetzen."


So sieht es die ausgebildete Heilpraktikerin nicht als Zufall, dass sie ausgerechnet an ihrem 55. Geburtstag ein Wohn- und Seminarhaus mieten konnte, das im größten zusammenhängenden Eibenwald Europas mit seiner mystischen Atmosphäre liegt. Durch das Grundstück im Wessobrunner Ortsteil Paterzell fließt der Ulrichsbach, den Garten schmücken zahlreiche Buddha-Figuren und Traumfänger sowie ein Steindrachen. "Das ist für mich und meine Klienten der ideale Rückzugsort, um wieder in Harmonie zu kommen und seinen Fokus auf das zu richten, was im Leben wirklich wichtig ist! "


Ihr Kontakt zur Anderwelt ist für Hanne Bogosyan nichts Besonderes. So wie sie Elfen oder Geistführer wahrnimmt, empfängt sie Bilder und Botschaften für Menschen, die bei ihr Heilung suchen, zum Beispiel bei mehrtägigen Aufenthalten, sogenannten Retreats. "Bei dieser Transformationsarbeit nutze ich Energien, Öle oder Steine", sagt sie, "aber letztlich bin ich nur ein Kanal für das, was man als göttliche Urquelle bezeichnen könnte."

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Heute ist Welt-Aids-Tag. Dazu gibt es Aktionen des...
“Angel in the House” eine Video, Glas-, Klanginsta...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare 1

Josef ohne Sommer am Freitag, 02. Dezember 2022 17:22

Bitte als Werbung für Esoterik kennzeichnen, da dieser Artikel keinen sinnvollen Inhalt hat.
Wenn sie mystische Kräfte hätte, hätte sie ihre Blinddarmentzündung vor dem Durchbruch gemerkt.

Bitte als Werbung für Esoterik kennzeichnen, da dieser Artikel keinen sinnvollen Inhalt hat. Wenn sie mystische Kräfte hätte, hätte sie ihre Blinddarmentzündung vor dem Durchbruch gemerkt.
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 01. Februar 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
16289 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
9004 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
8641 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
8623 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
6312 Aufrufe