Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (357 Worte)

Nachhaltige Entwicklung: "Zukunft FAIR-Ändern" im Foyer der Kreissparkasse Starnberg

V.l.: Katharina Bruckmeir, Maria Mayer, Denise Oppolzer, Amelie Kühn, Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer und die Eine-Welt-Promotorin Annika Waymann der Region Oberbayern-Süd vor der Ausstellung »Zukunft FAIR-Ändern«. Foto: Landratsamt Starnberg

Starnberg – „Zukunft FAIR-Ändern" lautet der Titel der Ausstellung die noch bis 29. April in der Filiale der Kreissparkasse München Starnberg Ebersberg in der Wittelsbacher Straße 9 in Starnberg zu sehen ist. Artensterben, Klimakrise, Umweltbelastungen, Ungerechtigkeit und Konflikte; Krieg und Gefährdung des Weltfriedens: das sind viele Themen, die die Menschen im Landkreis unterschiedlich betreffen und betroffen machen. Gerade die aktuelle Ukraine-Krise macht bewusst, wie dies unmittelbar miteinander zusammenhängt. Die Ausstellung lädt dazu ein die 17 UN-Ziele für Nachhaltige Entwicklung näher kennen zu lernen und zeigt offensichtliche, aber auch unscheinbare Zusammenhänge auf. Die Ausstellung ist ein Baustein aus einem Nachhaltigkeitsprojekt der Auszubildenden des Landratsamtes. Sie lädt mit vielen interaktiven QR-Codes zur Vertiefung ein und es gibt einiges an Informationsmaterial zum Mitnehmen.

Zum Jahresbeginn hat die Fairtrade-Steuerungsgruppe des Landkreises die Initiative „17 Ziele – sei dabei" gestartet, die die UN-Ziele in der Region bekannter machen will. Anfang März haben sich deshalb die Nachwuchskräfte des zweiten Lehrjahres vom Landratsamt Starnberg mit den 17 Zielen und ihre Bezüge zu den Aufgaben der Kreisverwaltung beschäftigt. In einer Nachhaltigkeitsrallye haben sie sich mit den Aspekten Abfall, Wasserversorgung, Energieverbräuche, Lieferketten und Beschaffungswesen auseinander gesetzt. Aber auch die Zusammenhänge von sozialen und ökologischen Herausforderungen wahrzunehmen und den Blick für Schieflagen und Ungleichheiten zu schärfen, gehörte zum Programm der Projekttage. Die Ausstellung „Zukunft FAIR-Ändern" im Foyer der Kreissparkasse ist ein weiterer Baustein dieses Azubi-Projektes. Die Ausstellung besteht aus fünf Stoffbannern, die mit den Arbeitsergebnissen der Nachwuchskräfte des Landratsamtes zu ausgewählten Zielen ergänzt werden. Klimaschutzmanagerin Josefine Anderer koordiniert zusammen mit der bei der Indienhilfe Herrsching angedockten Eine-Welt-Promotorin Annika Waymann diese Aktionen und betont: „Die aktuelle Ukraine-Krise mit all ihren direkten und indirekten Folgen macht diese und noch ganz andere Zusammenhänge brennglasartig sichtbar. Klimaerwärmung, Ressourcenfragen, Friedenssicherung und soziale Schieflagen in der Gesellschaft sind eng miteinander verwoben," erklärt sie.

Die 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung der UN, gelten als Wegweiser in eine gute Zukunft der Welt. An diesen globalen Zielen orientiert sich seit 2016 auch die deutsche Nachhaltigkeitsstrategie der Bundesregierung. Das Leitbild verankert Bestrebungen weltweit ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und gleichzeitig die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren. Es gibt für die Aktivitäten im Landkreis eine eigene Webseite: www.17ziele-seidabei.de 

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Todesmärsche vor 77 Jahren: Gedenken gegen das Ver...
Sisi und Ludwig II.: Neues gwt-Projekt startet mit...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 01. Februar 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
16289 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
9004 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
8641 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
8623 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
6312 Aufrufe