Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (563 Worte)

Osterradeln 2022: Gewinnübergabe vom Osterradeln im Landratsamt Starnberg

V.l.: Isabella Weber (Leitung Mobilitätsprojekte), Landrat Stefan Frey, Daniel Pichlmeier (Radverkehrsbeauftragter), Alexander Niggl aus Krailling (1. Preis), Arnolf und Claudia Grumbach aus Herrsching (2. Preis), Regina und Thomas Färber mit Tochter Theresa aus Starnberg (3. Preis), Marie Makowka (Mobilitätsmarketing) und Melanie Widmann (Mobilitätsprojekte) bei der Preisverleihung vor dem Landratsamt Starnberg. Foto: Landratsamt Starnberg

Landkreis Starnberg – Am Osterwochenende wurde fleißig in die Pedale getreten. Insgesamt animierte die Osteraktion des Landratsamtes Starnberg 190 Teilnehmer zur Ostersuche mit dem Fahrrad. Darunter wurden drei Hauptgewinne verlost: Der erste Preis ging an Alexander Niggl aus Krailling, der zweite Preis an Arnolf und Claudia Grumbach aus Herrsching und der dritte Preis an Thomas Färber aus Starnberg.Die Osterkörbchen mit den Preisen wurden gestern Abend im Landratsamt Starnberg von Landrat Stefan Frey an die Gewinner übergeben: „Vielen Dank, an alle begeisterten Radlfahrer fürs Mitmachen und die zahlreichen Rückmeldungen!".

Die Aktion war der Auftakt des Projekts „Optimierung der radwegeweisenden Beschilderung", welches unter der Federführung von Daniel Pichlmeier, Radverkehrsbeauftragten im Landratsamt geleitet wird. Ziel ist dabei die Aufwertung des bestehenden Radwegenetzes im gesamten Landkreis und damit die langfristige Förderung des Radverkehrs. Das Fazit des Osterradelns zeigt, dass generell eine große Zufriedenheit mit den Radwegen und dessen Radwegebeschilderung besteht. Der Wunsch nach ergänzenden Zwischenwegweisern sowie die Entfernung von Verschmutzungen auf einigen Schildern wurde geäußert. Insgesamt beteiligten sich 190 Radler an der Aktion, überwiegend Bürgerinnen und Bürger des Landkreises Starnberg, aber auch einige Teilnehmer aus München sowie aus den benachbarten Landkreisen. „Besonders schön ist, dass einige der Teilnehmer sogar über alle drei Tage aktiv im Landkreis unterwegs waren, fleißig Ostereier gesammelt wurden und auch viele Familien Ihre positiven Erfahrungen mit uns geteilt haben." freut sich Daniel Pichlmeier, Radverkehrsbeauftragter, über die gelungene Aktion.

Die Gewinner:

Unter allen Teilnehmern wurden drei Hauptgewinne verlost.

Der erste Preis ging an Alexander Niggl aus Krailling und enthält einen GPS-Fahrradcomputer sowie Fahrradzubehör und Leckereien. „Meine Mama und Oma haben in der Lokalzeitung vom Osterradeln gelesen, deshalb bin ich dann am Wochenende mit der Oma zusammen losgeradelt", erzählt Alexander Niggl. „Wir sind insgesamt 17 Kilometer gefahren und haben zwei Sticker gefunden. Ich bin ohnehin gerne mit dem Fahrrad unterwegs, aber mit der Ostersuche dieses Mal hat es noch einmal mehr Spaß gemacht – das war eine echt coole Aktion."

Der zweite Preis ging an Arnolf und Claudia Grumbach aus Herrsching und enthält eine Halbtages-Wanderung auf den Spuren von Sisi sowie Fahrradzubehör und Leckereien. „Das Osterradeln war eine tolle Aktion, die uns sehr gut gefallen hat – besonders, da sie animiert hat, sich zu bewegen und etwas für die Gesundheit zu tun", freut sich Arnolf Grumbach. „Gleichzeitig konnte man die nähere Umgebung, die eigene Heimat, besser kennen lernen. Wir würden auf jeden Fall wieder mitradeln."

Der dritte Preis ging an Thomas Färber aus Starnberg und enthält eine Große Rundfahrt auf dem Starnberger See mit der Seen Schifffahrt sowie Fahrradzubehör und Leckereien. „Nachdem wir vom Osterradeln erfahren haben, sind wir extra eine größere Runde geradelt", berichtet Thomas Färber. „Eine tolle Aktion, um auf die Beschilderung im Landkreis aufmerksam zu machen und diese selbst speziell ins Auge zu fassen beim Radfahren."

Teilnehmer mit den am meisten gefundenen Osterhasenstickern waren Claudia und Arnolf Grumbach mit 35 Stickern, Jana und Bernhard Frühauf mit 31 Stickern sowie Birgit und Bernd Emslander mit 28 Stickern.

Nach dem Startschuss am Karsamstag zum Osterradeln konnten sich Bürgerinnen und Bürger aufs Rad schwingen und an ausgewählten Radwegeschildern nach Osterstickern Ausschau halten. Um im Lostopf zu landen musste ein QR-Code gescannt werden und dort ein Selfie mit dem jeweiligen Ostersticker hoch geladen werden. Dazu konnte man ggf. eine Meldung zur Optimierung der Radwegebeschilderung einsenden. Als Dankeschön erhalten alle Teilnehmer ein Ostergoodie per Post.

Weitere Informationen und Fotos der Aktion sind unter www.lk-starnberg.de/Osterradeln zu finden.

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Dießener Taschenstation öffnet wieder nach Corona-...
Schwangerschaftsberatung, Sexualpädagogik und Such...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Mittwoch, 01. Februar 2023

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Werben bei aloys.news
Gärtnerei Niedermeier

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
16289 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
9004 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
8641 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
8623 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
6312 Aufrufe