2 Minuten Lesezeit (319 Worte)

Senf dazu: Neues vom Discy. Heute sind es die Tauben

Edmund Epple in seinem Reich: Den Platten. Foto: Peter Wilson

Landsberg am Lech – Heute geht es um Vögel (Substantiv!). Genauer gesagt um Tauben. Landsberg ist eine Taubenhochburg. Und daher hat der Discy eine Taubenbeauftragte in Person von Frau Angelika Stiebling. Und sie hat folgende Beobachtung gemacht: Seit dem Termin zur eigentlichen Eröffnung des Christkindlmarktes vor unserer Haustüre sammeln sich dort verstärkt alle Tauben der Stadt und suchen nach Nahrung. Aber: heuer kein Christkindlmarkt! Und nix zum Fressen... Die Tauben vermissen offensichtlich genau wie der Mensch das "normale Leben". Wenn man demnächst also verhungerten Tauben begegnet, es war nicht die Vogelgrippe. Es war der Söder, weil er den Christkindlmarkt verboten hat. Der Böse...

Statt Christkindlmarkt könnte man sich jetzt zuhause ein Glas Wein heiss machen und ein Buch dazu lesen. Z.b. eins aus der Naturkundeserie von Matthes und Seitz, herausgegeben von Judith Schalansky. Das Buch über Tauben erscheint zwar erst im April, aber da gibt es auch sehr Aufschlussreiches über Krähen, Esel, Fliegen, Kröten, Brennesseln, Schnecken, Heringe und so weiter und so fort. Nur nix über Kuscheltiere. Da muss man sich selber helfen. Ist so gut wie alles noch lieferbar. Einiges davon haben wir am Lager. Aber auch hier gilt: die Bestände halten nicht ewig und die Lieferketten laufen nicht so geschmiert wie der Homo Internetis dies gern hätte.

Ein wichtiges Buch des Jahres ist aber von einem, der tatsächlich verhungert ist. Und nicht weil es keinen Christkindlmarkt nicht gibt, sondern weil er nach dem Krieg einfach nichts mehr verdiente: Karl Valentin. Machen wir uns nichts vor: Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Und wer soll das bezahlen, wenn das ganze Geld schon in den Kreisverkehr und in die Autofabrik geflossen ist? "Hoffentlich wird es nicht so schlimm, wie es schon ist" heißt eine Sammlung von Sprüchen, kleinen Stücken und Texten des Mannes, der heute von vielen zurecht sehr verehrt wird. Das Büchel haben wir verkauft wie geschnitten Brot und es eignet sich hervorragend als Lockdownlektüre. 

Ort (Karte)

0
Adventskalender von olatv.de für das Kinderhospiz ...
"Weihnachts-Bastelsackerl": Die erfolgreiche Aktio...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Montag, 18. Oktober 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

04. Oktober 2021
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei, aber es gibt noch schöne Tage. Daher informieren wir Sie wieder auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen sind. Die Temperaturen können an...
5288 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4722 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
4563 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
3356 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
3260 Aufrufe