TV-Studio in der Alten Brauerei in Stegen initiiert Rettungsaktion für gefährdete Dohlen. Hebebühneneinsatz der Bauspenglerei Sanktjohanser am Freitag, 7. Mai 2021, ab 9 Uhr

Fast täglich befreit Groundlft Studio-Mitarbeiter Julius Drescher Dohlen aus dem Kamin der Alten Brauerei in Stegen. Foto: ©Groundlift Studio
Stegen – Sie sind hochintelligent, sehr sozial und sie lieben alte Gemäuer mit vielen Mauernischen. Die Dohle, eine Singvogelart aus der Familie der Rabenvögel, hat schon seit Jahren die Alte Brauerei in Stegen für sich als Brutstätte entdeckt. Vor allem zur Brutzeit im Frühjahr herrscht hier reges Treiben. Zum Verhängnis ist den klugen Vögeln in den vergangenen Wochen jedoch der historische Brauereischornstein geworden. Die Dohlen steuern den gut 35 Meter hohen Turm mit dem Storchennestaufsatz an der Spitze nur allzu gerne an. Doch aus unerklärlichen Gründen fallen immer wieder Vögel in den Schornstein hinein, aus dem sie sich dann nicht mehr befreien können. Das Team der Groundlift Media GmbH, das Ton- und Fernsehstudio von Daniel Betz hat nun eine Rettungsaktion initiiert. Es wurden Spenden gesammelt sowie Experten und Firmen angefragt. Die Bauspenglerei Sanktjohanser in Seefeld erklärte sich nunbereit, zu Sonderkonditionen, den Schornstein abzusichern.

Am Freitag, 7. Mai wird die Firma Sanktjohanser ab 9 Uhr mit einer großen Hebebühne den Zugang am oberen Ende des Schornsteins mit speziellem Draht versehen, damit künftig keine Dohlen mehr hineinfallen können. „Wir haben immer wieder im Brauerei-Keller Vögel aus ihrer misslichen Lage im Kamin befreien müssen. Dort fanden wir auch einige bereits tote Dohlen. Aufmerksam wurden wir darauf durch die lauten Schreie der Tiere", berichtet die Projektmanagerin Alexandra Rakosi, die die aktuelle Rettungsaktion gestartet hatte. Ihr Kollege und Groundlift-Mitarbeiter Julius Drescher zog beinahe täglich Vögel aus dem Kamin. „Mir war es sehr wichtig, dass wir schnell etwas zur Rettung der Vögel unternehmen und damit einen Beitrag zum Natur- und Vogelschutz leisten", so Alexandra Rakosi weiter. Großen Zuspruch fand die Aktion auch bei Groundlift-Geschäftsführer Daniel Betz. Ebenso begrüßt wird die geplante Maßnahme vom Landesbund für Vogelschutz (LBV), deren Starnberger Geschäftsstelle ebenfalls in der Alten Brauerei ihren Sitz hat.

2012 war die Dohle „Vogel des Jahres". Trotz ihrer Intelligenz und Anpassungsfähigkeit ist sie stark gefährdet, weil sie immer weniger Nistmöglichkeiten finden. Für ihre Nester bevorzugen die Vögel in Küsten- und Bergregionen Felsspalten und in Dörfern und Städten alte Kirchtürme, Bunker sowie alte Häuser und Mauern. Bekannt ist die Dohle auch dafür, dass sie gerne in Schornsteinen brütet.

Die Groundlift Media GmbH hat im Februar 2020 das Sudhaus und Theater der Alten Brauerei in Stegen am Ammersee bezogen. Im knapp 130 Jahre alten Brauerei-Gebäude werden Musikproduktionen von Klassik bis Pop sowie Fernsehproduktionen, Produktpräsentationen, Talkrunden, Konzerte, Livestreams und Veranstaltungen realisiert. 

Ort (Karte)

0
Online Lernen an der Landsberger vhs.
Rotary „Nachhaltigkeitspreis Lech-Ammersee 2020“ g...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Samstag, 08. Mai 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeigen