Schriftgröße: +
2 Minuten Lesezeit (386 Worte)

Vom JuZe zur Kita: Stadt Landsberg bietet evangelischem Kindergarten attraktive Zwischenlösung

von links: Stadtbaumeisterin Annegret Michler, Carina Hager, Leiterin des Kindergartens Nicole Salzinger, Pfarrer Siegfried Martin, Hans Huttenloher Bild: Stadt Landsberg

Landsberg am Lech – Seit Januar sind die Bauarbeiten am Papierbach wieder angelaufen und auch in Sachen Nutzung des bestehenden JuZe gibt es eine neue Entwicklung. Mit der Fertigstellung des neuen Jugendzentrums in der Lechstraße Anfang 2025 wird das bisherige Jugendzentrum frei und kann nachgenutzt werden.

Gleichzeitig ist die Planung zur Erweiterung des evangelischen Kindergartens direkt neben dem Papierbach Areal fortgeschritten und das Kindergartengebäude soll Anfang 2025 abgerissen werden. Da sich das JuZe relativ schnell und preiswert in eine Interims-KiTa umwandeln lässt, bietet es sich als Ausweichquartier für die zwei KiGa-Gruppen des evangelischen Kindergartens an.

Dieser Zwischennutzung haben der Stadtrat in seiner nichtöffentlichen Sitzung am 7.2.2024 und auch APE zugestimmt. Die Anpassungen der Regelungen des städtebaulichen Vertrags wurden einvernehmlich beschlossen. Alle sonstigen im Vertrag beinhalteten Verpflichtungen bleiben bestehen. Bis zum Ende der Interimsnutzung prüft die Stadt in Abstimmung mit APE ob das Gebäude des bisherigen Juze dauerhaft als Kita saniert und umgebaut werden kann. Dann natürlich für mehr Kindergarten bzw. Kinderkrippen- Gruppen.

Zum Thema Umbau, Sanierung und Nachnutzung von Gebäuden am Beispiel des prämierten Projektes Karoline-Goldhofer-Kindertageseinrichtung referiert Architekt Dr. Jörg Heiler am Dienstag, 27. Februar im Juze vor Ort. Er stellt insbesondere ein vergleichbares Projekt aus Memmingen vor. „Die Wiederverwendung des Gebrauchten und sorgsamer Umgang mit dem Bestand sind von gesellschaftlichem und ökologischem Wert. Es ist elementar mit den Stärken des Bestandes zu arbeiten", so Architekt Dr. Jörg Heiler.

Die Interimsnutzung freut vor allem Pfarrer Siegfried Martin und das Kindergartenteam mit Leiterin Nicole Salzinger. Da die Kindergartengruppen während der Bauphase in unmittelbarer Nähe untergebracht sind, bleibt das Gemeindeleben unbeeinträchtigt und eine Diskussion, ob das Gemeindehaus nicht zwischenzeitlich zur KiTa umfunktioniert werden könnte, braucht es nicht.

Die jetzt gefundene Lösung im ehemaligen Juze bietet möglicherweise sogar die Chance sukzessive schon mal eine zusätzliche Krippengruppe aufzubauen, denn schließlich wird der neue evangelische Kindergarten künftig insgesamt 5 Gruppen, zwei Kindergarten und 3 Krippengruppen, haben. Aus Sicht der Stadt können während der Interimsnutzung, die Prüfungen und gegebenenfalls Umplanungen zu einer möglichen dauerhaften Nutzung erfolgen, so dass nach Fertigstellung des neuen evangelischen Kindergartens im Herbst 2026, sich der Umbau des JuZe bzw. ein Abriss und Neubau der freistehenden KiTa am Papierbach anschließt. Oberbürgermeisterin Doris Baumgartl ist deshalb überzeugt: „Die Interims-KiTa im alten JuZe ist die beste Lösung für den evangelischen Kindergarten und für uns ein sehr hilfreicher Schritt in Richtung Anschlussnutzung.".


0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

Seniorenbeirat Landsberg: Erster Spielenachmittag ...
Stellenbesetzungen in diesem Jahr im Landratsamt F...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Montag, 22. April 2024

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

21. September 2023
Aktuelles
Ammersee West – Heute ist der letzte Tag des kalendarischen Sommers. Die Seen sind noch warm. Daher informieren wir Sie weiterhin täglich auf aloys.news wie warm oder auch wie kalt aktuell die Seen si...
30696 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
13953 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
11303 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
10640 Aufrufe
01. Juli 2020
Aktuelles
aloys.news ist die regionale, kostenfreie Online-Zeitung für aktuelle Nachrichten, Meldungen und Beiträge aus den Landkreisen Landsberg am Lech, Starnberg, Fürstenfeldbruck und Weilheim...
9011 Aufrufe