Das Ferienprogramm des Landkreises Landsberg für Kinder und Jugendliche steht. Anmeldungen ab Samstag, 6. März möglich

Eine spannende Wildnisfreizeit erwartet Kinder und Jugendliche an der Altmühl. Foto: aloys.news

Landkreis Landsberg – Das Ferienprogramm der Kommunalen Jugendarbeit ist fertiggestellt. Die Corona-Pandemie macht es nicht leicht, und doch hat die Kommunale Jugendarbeit im Landratsamt Landsberg am Lech auch für dieses Jahr wieder viele abwechslungsreiche und aufregende Ferienfreizeitangebote geplant.

Kurzer Überblick

In den Osterferien werden lustige und interessante Onlinekurse angeboten. Per Link kann man beim Kasperltheater dabei sein oder selbst ein Buch binden – die dafür notwendigen Materialien gibt es vorab.

In den Pfingstferien startet die Spielmobilsaison mit erstem Halt in Kaufering. Auch Vilgertshofen, Finning, Egling an der Paar, Penzing, Hurlach, Reichling, Windach, Schwabhausen und Rott sind wieder dabei. In der zweiten Pfingstferienwoche ist eine Bauernhoffreizeit im Chiemgau geplant. So kann man für eine Woche das Leben auf dem Bauernhof zu genießen, lernt wie Lebensmittel produziert werden und man kann sich auf ein Gemeinschaftserlebnis zwischen Wald und Wiesen freuen.

Die Sommerferien beginnen mit der neu konzipierten Skandinavienfahrt, bei der die schönsten Orte des hohen Nordens erkundet werden. Neben Wildcampen, Picknick im Wald und dem Bau eines Donnerbalkens kann man sich auch skandinavische Mitsommersonne auf den Bauch scheinen lassen.

Bei der Wildnisfreizeit – die dieses Jahr an der Altmühl stattfindet – wird in einem Zelt auf einer Wiese zwischen Wäldern übernachtet. Erlernt wird das Feuermachen ohne Streichhölzer und wir gehen auf Spurensuche.

Neu dabei ist dieses Jahr das Angebot der Kreisverkehrswacht Landsberg, bei dem die Kinder und Jugendlichen eine Fahrradausbildung mit abschließendem Fahrradführerschein absolvieren können.

Zirkuszeltlager und Familien-Kanadier-Tour

Für alle zirkusbegeisterten Kinder findet in der dritten Ferienwoche das Zirkuszeltlager Phantasia statt. Hier dreht sich alles um Diabolo, Devil-Stick, Jonglage, Clownerie, Akrobatik und Zauberei. Auf die großen Zirkustalente wartet in der vierten Ferienwoche das Jugendzirkusfestival. Bei beiden Camps können die verschiedenen Zirkuskünste erlernt, vertieft und bei der Gala präsentiert werden. Ebenfalls in den Sommerferien stehen die Familien-Kanadier-Touren auf dem Lech auf dem Programm.

Das Ferienprogramm wird mit der Mittelalterfreizeit in Nürnberg in den Herbstferien abgerundet, eine Zeitreise in die Vergangenheit mit der Erkundung der mittelalterlichen Spuren Nürnbergs, mit mittelalterlichen Spielen und einem Tag im Schwimmbad.

Auch das mobile Kinderkino hat wieder viele kindergerechte Filme im Gepäck und macht in verschiedenen Gemeinden des Landkreises halt.

Aufgrund der aktuellen Situation muss jede Freizeit kurzfristig individuell auf die Durchführbarkeit geprüft werden. Bei kurzfristigen Absagen entstehen selbstverständlich keine Kosten.

Anmeldung ab Samstag, 6. März

Die Anmeldung ist ab Samstag, 6. März, 9 Uhr unter https://landsberg-lech.feripro.de/ möglich. Bereits jetzt kann man das gesamte Ferienprogramm und die Teilnahme- bedingungen unter der genannten Webseite einsehen. 

0
Kein Alkoholkonsum auf dem Hauptplatz in Landsberg...
Lockerungen des Lockdowns ab Montag, 1. März in Ba...

Ähnliche Beiträge

 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 07. März 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/