2 Minuten Lesezeit (357 Worte)

Warnhinweis des Gesundheitsamts Starnberg zu Zerkarien

Hautausschlag durch Zerkarienbefall. Archivfoto: aloys.news

Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching:

Liebe Bürger*innen,

derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor allem Kinder sind beim Baden im Flachwasser besonders betroffen. Die Zerkarien können in der gesamten Herrschinger Bucht vorkommen.

Das Gesundheitsamt Starnberg schreibt dazu:

 Derzeit ist es bei mehreren Badegästen nach dem Baden im Starnberger See zu stark juckenden Hautausschlägen gekommen. Vom Gesundheitsamt Starnberg am 21.07.2020 durchgeführte Untersuchungen ergaben, dass die hygienische Wasserqualität nicht zu beanstanden ist. Alle mikrobiologischen Parameter (Bakterienzahlen) waren einwandfrei.

Bei den unangenehm juckenden Quaddeln und Hautausschlägen handelt es sich um eine sogenannte BadedermatitisSie wird verursacht durch im Wasser lebende Larven kleiner Saugwürmer. Diese Larven werden als Zerkarien bezeichnet.

Die Bade- oder Zerkariendermatitis ist eine harmlose, aber durch den heftigen und anhaltenden Juckreiz äußerst unangenehme Erkrankung der Haut. Ihr Auftreten steht in engem Zusammenhang mit der Anwesenheit von Wasservögeln und Wasserschnecken im Strandbereich. Enten scheiden als Endwirt mit dem Kot die Eier der Erreger aus, die Wasserschnecken fungieren im Lebenszyklus der Saugwürmer als Zwischenwirt für die Larven. Wassertemperaturen über 24 °C begünstigen die Entwicklung und das Überleben der Zerkarien im Wasser.

Der Mensch wird von den Zerkarien nur versehentlich als „Fehlwirt" befallen. Die Larven sterben nach Eindringen in die menschliche Haut schnell ab. Beim ersten Kontakt wird zunächst keine oder nur eine geringe Hautreaktion ausgelöst. Erst bei wiederholtem Baden findet eine Sensibilisierung mit verstärkter Symptomatik statt, die bis zu 10 Tage und länger anhalten kann.

Hinweise und Empfehlungen:

  • Meiden Sie längere Aufenthalte im Flachwasserbereich
  • Bei bereits aufgetretenen Hautirritationen sollten Sie besser auf das Baden verzichten!
  • Legen Sie nach dem Baden die Badebekleidung ab und frottieren Sie Ihren Körper kräftig mit einem Handtuch ab!
  • Das Auftragen von wasserfester Sonnencreme oder Vaseline kann das Eindringen der Zerkarien in die Haut einschränken, aber nicht völlig verhindern!
  • Suchen Sie bei starkem Juckreiz oder Sekundärinfektionen durch Kratzen einen Arzt auf. Hilfreich sind juckreiz- und entzündungshemmende Salben oder Gele.
  • Füttern Sie auf keinen Fall die anwesenden Wasservögel im Badebereich, da durch ihre Anwesenheit der Parasitenbefall des Wassers erhöht wird.


Bei Rückfragen steht Ihnen auch das Gesundheitsamt Starnberg beratend unter der Telefonnummer 08151/148-900 zur Verfügung. 

Ort (Karte)

0
Agenda 21 lädt zum digitalen Infoabend ein: „Kleid...
Diese Woche in der Virtuellen Galerie: Bilder von ...
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Donnerstag, 29. Juli 2021

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Beliebteste Artikel

15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
4015 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
2244 Aufrufe
29. März 2021
Politik
Landkreis – Bitte keine Corona-Schnelltests in der Schule! Mit diesem Appell wenden sich die Elternbeiräte der drei staatlichen Gymnasien im Landkreis Landsberg an das Bayerische Kultusministeriu...
2116 Aufrufe
24. Mai 2021
Aktuelles
Utting – Am Sonntag wurden die beiden Motorrettungsboote der Wasserwacht Utting gegen 15.25 Uhr auf eine durchgekenterte Jolle vor dem Uttinger Freizeitgelände aufmerksam. Sofort machten sich die...
1923 Aufrufe
11. März 2021
Blaulicht
Seefeld – Wie das Polizeipräsidium Oberbayern Nord mit Sitz in Ingolstadt soeben mitgeteilt hat, wurde heute gegen 17.15 Uhr im westlichen Uferbereich des Pilsensees, Gemeindebereich Seefeld...
1676 Aufrufe