Schriftgröße: +
3 Minuten Lesezeit (570 Worte)

Ein Israeli im Kloster

Eliav Kohl ist der erste Artist in Residence im Kloster St. Ottilien Foto: Ammseerenade


Israel/New York/St. Ottilien – Eliav Kohl ist Komponist, Doktorand für Musikkomposition an der Universität von New York und kommt aus Israel. Und er ist der 1. Artist in Residence im Kloster St. Ottilien. Mit der Wahl des 38 Jahre alten Künstlers erinnern die Erzabtei und die 11köpfige Jury*) an das Befreiungskonzert jüdischer Musikerinnen und Musiker am 27. Mai 1945 und würdigen seine überzeugende Werkidee zu der Themenvorgabe „Freiheit, Toleranz und Wahrheit", mit der er es an die Spitze von sechs herausragenden Bewerbern aus Deutschland, der Türkei, Ukraine und Israel brachte.

"Ich möchte eine Komposition schaffen, die sich mit der Begrenzung der Freiheit auseinandersetzt, mit dem Widerspruch von Toleranz und der einzigen unbestreitbaren Wahrheit der Welt – Leben und Tod. Den Rahmen sollen einige Sequenzen aus dem Originalkonzert von 1945 bilden", beschreibt der Preis- träger des Israelischen Premierministers 2016 seine Idee für seinen Künstler-Aufenthalt. Anerkennung auch von Landrat Thomas Eichinger: "Die Zeit der Displaced Persons im Landkreis Landsberg nach 1945 ist eine Zeit, die uns heute ganz besonders vor Augen geführt werden muss. Auch politisch müssen wir in Deutschland immer wieder an die Greuel des Nationalsozialismus erinnert werden. Dass wir in St. Ottilien und damit im Herzen unseres Landkreises, diese Erinnerungskultur mit dem Artist in Residence Eliav Kohl, der noch dazu aus Israel kommt, auf eine neue Ebene bringen, freut mich sehr."

Drei Wochen lang wird Eliav Kohl die Atmosphäre von St. Ottilien, Landsberg und der Region kennen lernen können und in seine Komposition einfliessen lassen, die beim nächsten Liberation Concert des Klassikfestivals AMMERSEErenade seine Uraufführung feiern soll. Sein noch für dieses Jahr geplanter Aufenthalt musste wegen der Coronabedingungen in Israel und hier auf April 2021 verschoben werden.

In ihren Residenzkünstlern, die künftig alle zwei Jahre auf dem Klostergelände in ihrer jeweiligen Kunstrichtung mehrere Wochen vor Ort arbeiten werden, sehen die Missionsbenediktiner aktuelle Impulsgeber für die Botschaften des Befreiungskonzertes von 1945. Ihre Aufgabe wird es sein, dem geschichtli- chen Hintergrund der jüdischen Hospitaljahre im Kloster 1945 bis 1948 immer wieder auf's Neue aktuelle Impulse für die heutige Zeit zu geben. Die Vergabe eines solchen Stipendiums würdigt künsterlisches, journalistisches und wissenschaftliches Schaffen, das sich aktiv mit dem Thema Befreiung und der Vergangenheit auseinandersetzt und die Entwicklung einer lebendigen Demokratie befördert. 

Der gemeinnützige Verein Kultur am Ammersee e.V., Schondorf am Ammersee, unterstützt als Mitinitiator das Projekt mit der Veranstaltung der Liberation Concert-Reihe, die im Rahmen des Klassikfestivals AMMERSEErenade seit 2018 zu einem Benefizkonzert zugunsten des Artist in Residence in die Klosterkirche einlädt. Die Reihe wurde mit Geigerin Anne-Sophie Mutter und dem Buchmann-Mehta School of Music Symphony Orchestra aus Tel Aviv am 23. September 2018 begründet.

*) Board of Patrons (Jury) Elena Bashkirova

Thomas Eichinger
Dr. Thomas Goppel Dr. Yair Grinberg
Prof. Robert L. Hilliard Dr. Eli Ipp

Dr. Felix Klein
Dr. h.c. Charlotte Knobloch

Erzabt Wolfgang Öxler OSB Prof. Dr. Bernd Redmann Hans-Joachim Scholz

Pianistin und Gründerin des Jerusalem International Chamber Music Festivals
Landrat des Landkreises Landsberg am Lech
Präsident des Bayerischen Musikrates; Staatsminister a.D. Arzt; Sohn des 1. Krankenhausleiters in St. Ottilien, USA Zeitzeuge; Verfasser des Buchs „Surviving the Americans", USA Arzt; Sohn des 2. Krankenhausleiters in St. Ottilien, USA Antisemitismusbeauftragter der Bundesregierung

Präsidentin der Israelitischen Kultusgemeinde München und Oberbayern
Erzabtei St. Ottilien
Präsident der Hochschule für Musik und Theater München Vorstandsvorsitzender des gem. Vereins Kultur am Ammersee e.V. 

Eliav Kohl stammt aus Israel und studiert zur Zeit in New York. Foto: Ammerseerenade

Ort (Karte)

0
×
Stay Informed

When you subscribe to the blog, we will send you an e-mail when there are new updates on the site so you wouldn't miss them.

"Abwesend – Anwesend"
Iris Berben liest
 

Kommentare

Derzeit gibt es keine Kommentare. Schreibe den ersten Kommentar!
Bereits registriert? Hier einloggen
Gäste
Sonntag, 25. September 2022

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://aloys.news/

Unterstütze unabhängigen Journalismus

Anzeige
Anzeigen
Gärtnerei Niedermeier
Werben bei aloys.news

Beliebteste Artikel

13. September 2022
Aktuelles
Ammersee West – Der Sommer ist vorbei. In wenigen Tagen beginnt der Herbst, trotzdem sind die Seen noch nicht so abgekühlt, dass man nicht darin baden könnte. Daher informieren wir Sie immer noch...
15747 Aufrufe
15. August 2021
Meinung
In eigener Sache – Es wird keinen Lockdown mehr geben, versprechen uns die Politiker. Statt dessen kommt 3G. Gekauft, gekühlt, getrunken? Schön wär's. Geimpft, genesen, getestet. Ich als Eure Gastgebe...
7969 Aufrufe
09. April 2021
Aktuelles
Landkreis Landsberg am Lech – Antigen-Schnelltests haben ihren Namen daher, weil das Ergebnis schnell vorliegt. Sie können nur durch geschultes Personal durchgeführt werden – dafür wird ähnlich w...
7928 Aufrufe
23. Juni 2021
Aktuelles
Starnberg/Herrsching – Folgende Pressemitteilung bekam aloys.news gestern von der Gemeinde Herrsching: Liebe Bürger*innen, derzeit häufen sich wieder die Hinweise auf Zerkarienbefall bei Badenden. Vor...
7143 Aufrufe
15. Oktober 2020
Kultur
Landsberg am Lech –  Seit mehr als 40 Jahren ist Johannes Skudlik Kantor an der Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt in Landsberg. Seit 1984 gibt es den „Landsberger Orgelsommer". Die Kon...
5960 Aufrufe